Transfer

Er ist "geschmeichelt": AC Milan heiß auf Sanches

Jan Kupitz
Wechselt Renato Sanches zu Milan?
Wechselt Renato Sanches zu Milan? / Carlos Rodrigues/GettyImages
facebooktwitterreddit

Weil die Zeichen zwischen AC Mailand und Franck Kessie immer mehr auf Trennung stehen, hat die Suche nach einem Nachfolger begonnen. Renato Sanches soll ein Kandidat sein.


In knapp sechs Wochen kann Franck Kessie offiziell die Gesprächen mit anderen Vereinen aufnehmen und sich auf eine Zusammenarbeit nach seinem Vertragsablauf bei Milan einigen. Wie schon bei Gigio Donnarumma und Hakan Calhanoglu stehen die Rossoneri in den Verhandlungen mit dem Ivorer unter Druck - angesichts seiner Vertragslaufzeit hat der 24-Jährige die deutlich besseren Karten in der Hand.

Je mehr Tage verstreichen, desto wahrscheinlicher wird ein Abgang des Mittelfeldstars. Und weil dem so ist, hat Milan die Suche nach einem potenziellen Ersatz begonnen. Laut Angaben der Gazzetta dello Sport, ist dabei auch der Ex-Münchener Renato Sanches ins Visier von Paolo Maldini gerückt.

Renato Sanches
Renato Sanches ruft sein Potenzial ab / BSR Agency/GettyImages

Nach seiner schwierigen Zeit beim FC Bayern hat sich der Portugiese beim OSC Lille wieder gefangen und ruft die Leistungen ab, die man sich beim Rekordmeister eigentlich von ihm versprochen hatte. Auch bei der portugiesischen Nationalmannschaft ist Sanches wieder eine feste Größe geworden - und mit 24 Jahren hat er noch ähnlich viel Potenzial wie Kessie in sich.

Bei der Gazzetta heißt es, dass Sanches von Milan Interesse "geschmeichelt" sei und bereits beschlossen habe, Lille zu verlassen, um ein anderes Kapitel aufzuschlagen. Da sein Vertrag bei den Franzosen nur bis 2023 datiert ist, könnte den Rossoneri eventuell ein Schnäppchen gelingen. Ähnlich wie bei Mike Maignan, der im Sommer ebenfalls aus Lille gekommen war und lediglich 14 Millionen Euro kostete.

facebooktwitterreddit