90min
AC Mailand

AC Milan mit Dreierschlag auf dem Transfermarkt

Jan Kupitz
Brahim Diaz bleibt Milan erhalten
Brahim Diaz bleibt Milan erhalten / Soccrates Images/Getty Images
facebooktwitterreddit

Die AC Mailand steht vor einem Transfer-Dreierschlag! Überraschungen unter den Neuzugängen sind keine dabei - aber endlich werden die Deals festgezurrt.


Den Anfang macht Olivier Giroud, der am Donnerstagabend am Linate-Airport in Mailand gelandet ist und heute seine sportmedizinischen Untersuchungen bei den Rossoneri absolviert. Im Anschluss wird der Franzose einen Zweijahresvertrag unterschreiben - für den Routinier überweist Milan eine Million Euro an den FC Chelsea.

Daneben werden auch - wie erwartet - Brahim Diaz und Fode Ballo-Toure den Tabellenzweiten der vergangenen Serie-A-Saison verstärken. Laut Gianluca Di Marzio sind die beiden Deals quasi fix, das Duo wird an diesem Wochenende in der Modemetropole erwartet.

Diaz wird erneut ausgeliehen - mit Kaufoption

Bei Diaz einigten sich die Mailänder mit Real Madrid auf ein erneutes Leihgeschäft. Der junge Spanier, der im Endspurt der vergangenen Spielzeit zu überzeugen wusste, soll für zwei Jahre ausgeliehen werden. Insgesamt wird eine Leihgebühr von drei Millionen Euro fällig.

Im Anschluss haben sich die Italiener offenbar auch eine Kaufoption in Höhe von 22 Millionen Euro gesichert. Doch aufgepasst: Real verfügt seinerseits über eine Rückkaufklausel, die es ihnen ermöglicht, den Spielmacher für 27 Millionen Euro zu verpflichten.

Ganz gleich, ob diese Optionen in Zukunft gezogen werden oder nicht: Einen Brahim Diaz erst einmal für zwei Jahre für schlappe drei Millionen Euro zu bekommen, ist ein exzellenter Deal, den Paolo Maldini ausgehandelt hat.

Ballo-Toure wird ein klein wenig mehr kosten, nämlich vier Millionen Euro plus 500.000 Euro Bonuszahlungen, die an die Champions-League-Qualifikation gekoppelt sind. Der 24-jährige Senegalese wird als Backup von Theo Hernandez fungieren.

Milan mit 59 Mio. Euro Ausgaben

Insgesamt haben die Rossoneri in diesem Sommer bislang 59 Millionen Euro ausgegeben: Mike Maignan, der Gigio Donnarumma ersetzt, kostete 16 Millionen Euro. Zudem wurden Fikayo Tomori (28 Millionen Euro) und Sandro Tonali (sieben Millionen Euro) nach ihren Leihen fest unter Vertrag genommen. Dazu kommen nun eben noch Brahim Diaz (drei Millionen Euro), Olivier Giroud (eine Million Euro) und Ballo-Toure (vier Millionen Euro).

Großartige Einnahmen konnte Milan dagegen noch nicht erzielen. Donnarumma und Hakan Calhanoglu gingen ablösefrei - lediglich Diego Laxalt brachte mit 3,5 Millionen Euro eine kleine Ablösesumme ein.

facebooktwitterreddit