Serie A

AC Milan vor Verpflichtung von Florenzi

Jan Kupitz
Wechselt Alessandro Florenzi innerhalb der Serie A?
Wechselt Alessandro Florenzi innerhalb der Serie A? / GES-Sportfoto/Getty Images
facebooktwitterreddit

Bei Alessandro Florenzi deutet sich ein ligainterner Wechsel an: Die AC Milan würde den Rechtsverteidiger der AS Rom gerne verpflichten.


Laut übereinstimmenden Berichten von MilanNews und Gianluca Di Marzio haben die Rossoneri in den vergangenen Stunden die Gespräche wegen einer Florenzi-Verpflichtung aufgenommen. Der 30-jährige Europameister, der erst an den FC Valencia und in der letzten Saison an Paris Saint-Germain verliehen gewesen war, spielt bei den Giallorossi auch unter Neu-Coach José Mourinho keine Rolle und darf sich einen neuen Verein suchen.

In Mailand würde der Routinier die Backup-Rolle hinter dem gesetzten Davide Calabria einnehmen - notfalls könnte Stefano Pioli seinen Landsmann allerdings auch in der Offensive aufbieten.

Milan bei Dalot wohl ohne Chance

Eigentlich wollte Milan - wie schon in der Vorsaison - Diogo Dalot von Manchester United für die rechte Defensivseite ausleihen; doch nachdem der Portugiese im Endspurt der letzten Saison sowie in der aktuellen Vorbereitung zu gefallen wusste, würden die Red Devils den Portugiesen nur bei einem attraktiven Angebot abgeben. Eine Leihe, wie sie den Rossoneri vorschwebt, zählt wohl nicht dazu.

Di Marzio berichtet, dass Milan bei Florenzi ebenfalls ein Leihgeschäft anstrebt, höchstwahrscheinlich mit einer Kaufoption, die unter gewissen Bedingungen (Champions-League-Qualifikation oder eine bestimmte Anzahl von Einsätzen) zur Kaufpflicht werden könnte. Der 30-jährige Rechtsverteidiger soll einem Wechsel zum letztjährigen Tabellenzweiten offen gegenüberstehen - MilanNews spricht sogar von bereits fortgeschrittenen Verhandlungen.

facebooktwitterreddit