AC Mailand

AC Milan plant weiter mit Zlatan Ibrahimovic

Jan Kupitz
Zlatan Ibrahimovic gibt bei Milan die Richtung vor
Zlatan Ibrahimovic gibt bei Milan die Richtung vor / Marco Luzzani/Getty Images
facebooktwitterreddit

Schaut man sich die jüngsten Statistiken an, dann muss man sagen: Zlatan Ibrahimovic wird nicht älter, er wird besser! Und genau deswegen plant AC Milan, den Vertrag mit dem schwedischen Sturmstar noch einmal zu verlängern.

Im Fußballbusiness sind 39 Jahre ein biblisches Alter. Nur die allerwenigsten sind dann noch als Profi aktiv - und noch weniger sind in diesem Alter in der Lage, mit den Besten der Besten mitzuhalten. Zlatan Ibrahimovic ist eine dieser Ausnahmen, die auch nahe der 40 noch absolute Weltklasse verkörpern.

Der Sturmtank ist der maßgebliche Faktor, warum Milan nach 21 Spieltagen die Tabelle der Serie A anführt und sich seit vielen, vielen Jahren (um genau zu sein: seit 2012 - als Ibra an PSG verkauft wurde) ganz große Hoffnungen auf den Scudetto machen kann.

Seine Bilanz in der aktuellen Saison sucht ohnehin ihresgleichen: 14 Treffer in elf Ligaspielen, eine Wahnsinnsquote. Und hätte der Schwede nicht den einen oder anderen Elfmeter ganz Ibra-untypisch liegen lassen, dann wäre die Quote sogar noch viel atemberaubender.

Es gibt nicht den geringsten Zweifel: Ibrahimovic ist auch mit 39 eine Maschine und einer der besten Angreifer der Welt!

Maldini sieht "keinen Grund", nicht mit Ibrahimovic zu verlängern

Doch weil sein Vertrag in diesem Sommer endet, gibt es natürlich einige Fragen rund um seine Zukunft. Wird Ibrakadabra wirklich noch ein Jahr dranhängen? Sollte Milan vielleicht mal auf die nächste Generation setzen? Wenn sein Vertrag dann ausliefe, wäre er immerhin fast 41 Jahre!

Für die Rossoneri scheint das aber keine Rolle zu spielen. In einem Interview mit BeIN Sports gab Paolo Maldini bekannt, dass Milan in der Tat eine Verlängerung mit der Vereinslegende anstrebt: "Was seine Verlängerung angeht, hat er uns gesagt, dass es von seiner Physis abhängt. Aber ich sehe keinen Grund, warum er nicht eine weitere Saison bei uns bleiben kann." Laut Transferexperte Fabrizio Romano werden die Verhandlungen mit Ibrahimovic-Berater Mino Raiola bald beginnen.

Ibrahimovic ist für die jungen Spieler wie Leao ein großartiger Mentor
Ibrahimovic ist für die jungen Spieler wie Leao ein großartiger Mentor / MIGUEL MEDINA/Getty Images

"Wir haben eine der jüngsten Mannschaften in Europa. Die Mannschaft braucht einen Anführer wie Ibrahimovic", weiß Maldini, wie wichtig der Stürmer für das junge Milan-Team ist. Besonders junge Spieler wie Rafael Leao, Jens Petter Hauge, Daniel Maldini und Brahim Diaz richten sich nach Ibrahimovic, doch auch erfahrenere Akteure wie Hakan Calhanoglu und Ante Rebic haben nach der Ankunft des 39-Jährigen unheimlich seiner Präsenz profitiert.

Und ganz ehrlich: Für jeden Milan-Fan wäre es ohnehin das Größte, in der kommenden Saison ins San Siro zu pilgern, nach Jahren der Abstinenz wieder die Champions League zu genießen und noch einmal Ibrahimovic im rot-schwarzen Milan-Trikot zu bestaunen! Seit seiner Rückkehr gab es schließlich fast nur Geisterspiele...

facebooktwitterreddit