90min
AC Mailand

Milan-Duo vor dem Absprung

Jan Kupitz
Jan 11, 2021, 4:53 PM GMT+1
Andrea Conti darf AC Milan verlassen
Andrea Conti darf AC Milan verlassen | Soccrates Images/Getty Images
facebooktwitterreddit

Im Kader der AC Milan tut sich etwas. Die Verantwortlichen um Paolo Maldini und Frederic Massara arbeiten auf Hochtouren daran, die Mannschaft in diesem Winter auf zwei, drei Positionen (in der Breite) zu verstärken. Dafür müssen zunächst Reservisten abgegeben werden.

In der Innenverteidigung wollen die Rossoneri in diesem Transferfenster auf jeden Fall noch einmal nachlegen, auch im zentralen Mittelfeld dürfte sich noch etwas tun. Ein neuer Angreifer steht zwar nicht ganz oben auf der Prioritätenliste, könnte bei entsprechender Gelegenheit aber ebenfalls verpflichtet werden.

Doch damit Maldini und Co. auch zuschlagen können, muss Platz im Kader geschaffen werden. Allen voran die beiden Innenverteidiger Leo Duarte und Mateo Musacchio, die unter Stefano Pioli keine Zukunft haben, sollen gehen. Einem Andrea Conti, hinter Davide Calabria und Diogo Dalot nur die Nummer drei auf der Rechtsverteidigerposition, würde Milan auch keine Steine in den Weg legen.

Und glaubt man den jüngsten Meldungen, sieht es zumindest bei Duarte und Conti danach aus, als hätten die Rossoneri die passenden Abnehmer gefunden. Laut übereinstimmenden Berichten aus Italien steht der Brasilianer unmittelbar vor einer Leihe in die Türkei - Istanbul Basaksehir möchte den Abwehrrecken unter Vertrag nehmen.

An Conti ist laut Calciomercato neben Parma und CFC Genua nun auch die Fiorentina interessiert, die nach dem Verkauf von Pol Lirola (zu Olympique Marseille) hinten rechts nachlegen muss. Beim verletzungsgeplagten Italiener ist ein fester Transfer im Gespräch, Milan beziffert Contis Wert auf sieben Millionen Euro. Geld, das der aktuelle Tabellenführer auf dem Transfermarkt sehr gut gebrauchen könnte.

facebooktwitterreddit