AC Mailand

Fix: AC Mailand verpflichtet Tonali nach Leihe

Jan Kupitz
Sandro Tonali bleibt bei Milan
Sandro Tonali bleibt bei Milan / Marco Canoniero/Getty Images
facebooktwitterreddit

Sandro Tonali wird auch in der kommenden Saison das rot-schwarze Trikot der AC Mailand tragen. Der Tabellenzweite der abgelaufenen Serie-A-Saison gab die feste Verpflichtung des 21-Jährigen bekannt, der einen Vertrag bis 2026 erhält.


Im vergangenen Sommer sicherte sich Milan zunächst auf Leihbasis die Dienste von Tonali, der auf seiner Position im zentralen Mittelfeld als eines der größten Talente in Italien gilt. Für dieses Jahr besaßen die Rossoneri eine Kaufoption in Höhe von 15 Millionen Euro, die sie jedoch nicht zogen - seine feste Verpflichtung war dennoch zu keinem Zeitpunkt zweifelhaft.

Paolo Maldini wollte eine niedrigere Ablösesumme verhandeln und kam mit Brescia-Präsident Cellino nun zu einer Übereinkunft. Zusätzlich zu den zehn Millionen Euro, die Milan bereits im letzten Sommer als Leihgebühr bezahlte, fließen laut Gianluca Di Marzio nun sechs Millionen und 999.000 Euro an Brescia. Warum so eine krumme Zahl? Ganz einfach: Cellino wollte nicht, dass der Gesamtbetrag bei 17 Millionen Euro liegt - die 17 gilt in Italien (wie hierzulande die 13) als Unglückszahl. In Zukunft können drei Millionen Euro als Bonuszahlungen hinzukommen.

Zusätzlich zur Ablöse gibt Milan auch Eigengewächs Giacomo Olzer (20) an den Klub aus der Serie B ab. Für den Youngster besitzen die Rossoneri in Zukunft aber eine Rückkaufoption.

Ebenfalls erwähnenswert: Laut Gazzetta dello Sport stimmte Tonali sogar einer Gehaltsreduzierung zu, um bei Milan bleiben zu dürfen. Statt 1,6 Millionen Euro netto soll er künftig "nur" noch 1,2 Millionen Euro bekommen.

facebooktwitterreddit