Transfer

Absage für Gladbach: Riechedly Bazoer vor Wechsel zu Olympique Marseille

Simon Zimmermann
Riechedly Bazoer zieht es offenbar nach Marseille
Riechedly Bazoer zieht es offenbar nach Marseille / Soccrates Images/GettyImages
facebooktwitterreddit

Dass Riechedly Bazoer Vitesse Arnheim in diesem Sommer nach Vertragsende verlassen wird, steht fest. Bis zuletzt galt Borussia Mönchengladbach als heißer Abnehmer-Kandidat. Doch ein Wechsel an den Niederrhein scheint geplatzt. Den 25-jährigen Niederländer zieht es offenbar nach Marseille.


Wie die französische Zeitung La Provence berichtet, wird Bazoer nicht nach Gladbach wechseln, sondern sich ablösefrei Olympique Marseille anschließen. Der Vizemeister der abgelaufenen Ligue-1-Saison war demnach mit dem Angebot am Defensiv-Allrounder erfolgreich. Bei OM kann Bazoer kommende Saison auf Champions-League-Einsätze hoffen.

Die Fohlen gehen dagegen leer aus. Ein Comeback in der Bundesliga wird es für Bazoer vorerst nicht geben. Zwischen 2017 und 2019 stand der sechsfache A-Nationalspieler beim VfL Wolfsburg unter Vertrag, konnte sich bei den Wölfen aber nicht durchsetzen. Stattdessen wurde er zum FC Porto, FC Utrecht und Vitesse Arnheim verliehen, die Bazoer 2019 für 1,5 Millionen Euro Ablöse fest verpflichteten.

Umbruch in Gladbach lässt auf sich warten - Kommen Itakura und Fraulo?

Dort wurde der gelernte Sechser immer mehr zum Innenverteidiger umgeschult und zeigte auf dieser Position konstant gute Leistungen. In Gladbach hätte man Bazoer wohl ebenfalls für die Abwehr eingeplant. Nach dem geplatzten Wechsel dürfte die Verpflichtung von Ko Itakura höchste Priorität bei Sportchef Roland Virkus genießen.

Bislang hat Gladbach noch keinen Neuzugang für die kommende Saison präsentiert. Die geplante Neu-Strukturierung des Kaders stockt gewaltig. Vor allem deshalb, weil es bei den Verkaufskandidaten bislang noch nichts Konkretes zu vermelden gibt. Die Borussia braucht wohl erst Transfer-Einnahmen, um selbst auf dem Markt zuschlagen zu können.

Neben Itakura wird derzeit nur das dänische Talent Oscar Fraulo heiß gehandelt. Weitere konkrete Gerüchte um potenzielle Neuzugänge gibt es derzeit nicht.


Alle News zu Gladbach bei 90min:

Alle Gladbach-News
Alle Bundesliga-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit