Frauen-Bundesliga

"Ich bin ein absoluter Teamplayer!" 90min-Fragerunde mit Turbine Potsdams Torhüterin Anna Wellmann

Daniel Holfelder
Anna Wellmann
Anna Wellmann / Oliver Hardt/GettyImages
facebooktwitterreddit

Zu Wochenbeginn feierte Anna Wellmann mit Turbine Potsdam den Einzug ins DFB-Pokalfinale. In der Liga belegt die 26-Jährige mit ihrem Team den dritten Tabellenplatz und darf sich große Hoffnungen auf eine Champions-League-Teilnahme im kommenden Jahr machen. Bei 90min hat die Torhüterin verraten, was sie vom japanischen Philosophen Ichiro Kishimi hält, wo ihre Stärken und Schwächen liegen - und vieles mehr!


Der 90min-Fragebogen mit Anna Wellmann:

1. An welchem Ort verbringst du am liebsten deine Zeit?
"Am liebsten verbringe ich meine Zeit bei meiner Familie. Ansonsten bin ich gerne draußen in der Natur. Am allerliebsten aber bin ich am Meer."

2. Wofür lässt du alles stehen und liegen?
"Für die Familie. Wenn ich gebraucht werde oder helfen kann, ist das für mich immer eine Herzensangelegenheit und vor allem eine Selbstverständlichkeit."

3. Was ist dir wichtig im Leben?
"Gesundheit und Freiheit. Die Pandemie und der Krieg in der Ukraine haben uns gezeigt, dass beides keine Selbstverständlichkeit ist. Dafür bin ich dankbar und es sind für mich zwei unglaublich wichtige Dinge, die uns so ziemlich alles Weitere ermöglichen."

4. Welches Buch/Film hat dich nachhaltig beeinflusst?
"Du musst nicht von allen gemocht werden von Ichiro Kishimi. Das Buch zeigt andere Sichtweisen im Umgang mit Erfahrungen, Zweifel oder Erwartungen rund um das Thema der Achtsamkeit auf. Es zeigt immer wieder auf wie wertvoll das Hier und Jetzt ist. Das Hörbuch dazu ist ebenfalls zu empfehlen!"

5. Welches Ereignis ist für deine Fußballkarriere am wichtigsten gewesen?
"Ich denke, es war 2019 der Wechsel von der zweiten Mannschaft des FC Bayern München zu Bayer 04 Leverkusen. Der Wechsel in die Bundesliga hat mich unglaublich angespornt noch mehr an mir zu arbeiten, mich weiterzuentwickeln und meinen Weg so weiterzugehen!"

6. Wenn es mit dem Fußball nicht geklappt hätte – in welcher Sportart hättest du es sonst zu etwas bringen können?
"Als Kind habe ich so ziemlich alles ausprobiert, aber nichts so wirklich lange verfolgt. Vor zwei Jahren habe ich aber das Golfen für mich entdeckt. Schon nach kurzer Zeit wurde mir gesagt, dass das gar nicht so schlecht aussieht und da es mir viel Freude bereitet, hätte das vielleicht was sein können."

7. Was ist auf dem Platz deine größte Stärke?
"Ich bin stark auf der Linie und bin ein Ruhepol unter anderem im Aufbauspiel für die Mannschaft."

8. Und deine größte Stärke neben dem Platz?
"Ich liebe den Mannschaftssport und bin ein absoluter Teamplayer. Ich würde mich zudem als fröhlichen Menschen beschreiben und als eine absolut ehrliche Haut."

9. Wenn du dir eine fußballerische Fähigkeit aussuchen könntest – welche wäre es?
"Wenn ich es mir aussuchen könnte, wäre ich gerne ein paar Zentimeter größer. Mit 1,76 Metern bin ich nicht die größte Torhüterin. Allerdings ist das keine Fähigkeit, demnach würde ich gerne etwas mehr Überzeugung und Aggressivität ausstrahlen. Daran möchte ich gerne weiterhin arbeiten! "

10. Die beste Spielerin, mit der du je zusammengespielt hast?
"In meiner Zeit beim FC Bayern habe ich in meinem letzten Jahr oft bei der ersten Mannschaft trainiert. Aus Torhütersicht würde ich fußballerisch sowie menschlich Tinja-Riikka Korpela nennen. Bezogen auf die Feldspieler würde ich Vivianne Miedema oder Fridolina Rolfö nehmen."

11. Welche Frage sollte dir beim nächsten Mal unbedingt gestellt werden?
"Wie war es im ausverkauften RheinEnergieSTADION das Finale des DFB-Pokal zu spielen? Das würde dann nämlich heißen, dass wir uns als Mannschaft für diese gute Saison mit dem Einzug ins Finale belohnt hätten – oder sogar mit mehr."


Folge 90min auf Instagram, Twitter und YouTube:

Instagram: @90min_de
Twitter: @90min_DE
YouTube: 90min DE

Alle News zum Frauenfußball hier bei 90min:

Alle Frauenfußball-News
Alle DFB-News
Alle Frauen-Bundesliga-News

facebooktwitterreddit