Die Serie A hat aufgrund des Corona-Virus fünf weitere Spiele abgesagt. Darunter ist auch das Top-Spiel zwischen Juventus Turin und ​Inter Mailand


Der italienische Spielbetrieb wird an diesem Wochenende zu großen Teilen eingestellt. Aufgrund der Gefahr durch die Ausbreitung des Corona-Virus in Italien wurden gleich fünf Partien abgesagt. 

Darunter ist auch das Top-Spiel zwischen Juventus Turin und Inter Mailand, das am Sonntagabend hätte stattfinden sollen. Auch ​AC Mailand gegen Genua, Parma gegen SPAL, Udinese gegen Fiorentina und Sassuolo gegen Brescia wurden vorerst verschoben. Die Spiele sollen am 13. Mai nachgeholt