​​Juventus Turin muss vorerst auf Merih Demiral verzichten. Der türkische Innenverteidiger verletzte sich am Sonntagabend im Spiel gegen die AS Roma. Juventus gab am Montag die Diagnose bekannt.


Lange Zwangspause für Merih Demiral! Wie Juventus am Montag bekannt gab, verletzte sich der Innenverteidiger im Spiel gegen die Roma am vorderen Kreuzband und am Meniskus, stauchte sich zudem das Knie. Der 21-Jährige soll in den kommenden Tagen operiert werden.

Nicht nur die Verletzung von Demiral überschattete das Topspiel in der ​Serie A: Auch Nicolo Zaniolo, in Diensten der Roma, ​riss sich das Kreuzband