Ahmed Kutucu wurde seit Jahren eine große Profikarriere vorhergesagt, deshalb war es keine große Überraschung, als er in der vergangenen Saison erstmals bei den Profis Fuß fassen konnte. Derzeit erhält der türkische Nationalspieler jedoch nicht die gewünschte Einsatzzeit. Im Winter könnte es deshalb zu einem Wechsel kommen. 


Nach Angaben von WAZ gibt es mit dem SC Freiburg und Fortuna Düsseldorf bereits zwei Klubs, die an einem Leihgeschäft von Kutucu interessiert sind. Der 19-jährige Stürmer denkt demnach ebenfalls über eine Ausleihe nach.


Laut Bild-Angaben ist es jedoch unwahrscheinlich, dass ​Schalke Kutucu im Winter ziehen lassen wird. Trotz seiner bisherigen 131 Minuten in der Bundesliga scheint der ​baldige A-Nationalspieler der Türkei eine wichtige Rolle in den Planungen von Cheftrainer David Wagner zu spielen.


In der Offensive wird unter Wagner derzeit viel rotiert. Mark Uth, Guido Burgstaller, Benito Raman und Rabbi Matondo durften es in der Spitze allesamt probieren, die perfekte Kombination hat sich aber noch nicht ergeben.