​Der Transfer hatte sich angedeutet, nun ist er auch offiziell bestätigt: Shinji Kagawa verlässt den BVB und schließt sich dem spanischen Zweitligisten Real Saragossa an.


​Am Freitagmorgen war im Netz bereits ein Foto aufgetaucht, auf dem der Japaner im Trikot der Spanier posierte. Wenige Stunden später gab der BVB dann den Transfer bekannt.


"Shinji ist ein verdienter Borusse, der mit unserem Klub Titel gewonnen und sich immer in den Dienst der Mannschaft gestellt hat. Ein Vorbild an Professionalität und ein großartiger Mensch, der in ​Dortmund immer eine zweite Heimat und viele Freunde haben wird. Es war sein großer Wunsch, in seiner Karriere noch einmal in Spanien zu spielen. Diesem haben wir selbstverständlich entsprochen", erklärten die Dortmunder in der offiziellen Mitteilung.

​​