​Real Madrid kann sich so eine Saison wie die aktuelle nicht nochmal leisten! Die Königlichen gehen ohne Titel aus der Spielzeit und müssen sogar mitansehen, wie der Erzrivale FC Barcelona wettbewerbsübergreifend brilliert. Damit das im nächsten Jahr keine Wiederholung gibt, werden die Galaktischen im Sommer kräftig umbauen! Nun nennt die spanische AS gleich vier Spieler, die keine Rolle in den Plänen von Zinedine Zidane spielen.


Zum einen soll Gareth Bale verkauft werden. Der einstige Megatransfer hat nie wirklich konstant überzeugt und wurde immer wieder von Verletzungen heimgesucht. Nun wollen die Königlichen ihn verkaufen. Zinedine Zidane soll sogar bereit sein, die Ablöseforderungen zu senken, wenn man den Waliser nicht anders losbekommt.

FBL-ESP-REAL MADRID-TRAINING

Außerdem scheint Brahim Diaz, der erst kürzlich für satte 17 Millionen Euro zu Los Blancos wechselte, keine Chance auf einen Platz im Team des französischen Trainers haben. Zizou soll den ​Real-Bossen nahegelegt haben, den Offensivspieler zu verleihen, damit der U21-Angreifer Spielpraxis sammeln kann.


Und auch Marcos Llorente soll keine allzu großen Chancen bei Zinedine Zidane haben. Auch er soll laut AS verliehen werden. Schließlich soll auch Dani Ceballos die Königlichen verlassen. Der Spanier war bei der U21-EM noch der beste Spieler des Turniers, doch unter Zizou gehört er nicht zum engeren Kreis.