​Der Name Kevin Mbabu ist in der ​Bund​esli​ga schon seit mehr als einem Jahr ein Thema. Nun scheint es, als würde sich der ​VfL Wolfsburg die Dienste des 23-Jährigen Schweizers sichern. Somit würde Mbabu im Sommer in die Bundesliga kommen, wenn auch mit einem Jahr Verspätung.


Die Wölfe seien dem Transfer schon sehr nah, das berichten zumindest die Wolfsburger Nachrichten. Kevin Mbabu soll dem VfL Wolfsburg schon sein "Ja-Wort" gegeben haben. Damit wäre der Schweizer die erste namhafte Verpflichtung für die nächste Saison. Der 23-jährige Mbabu spielt auf der rechten Verteidiger-Position und bringt schon reichlich Erfahrung mit nach Niedersachsen.


Seit mehr als drei Jahren hat sich der Schweizer nun schon auf professionellem Niveau etabliert. Mit den Young Boys Bern lief er zudem schon 18 Mal auf europäischer Bühne auf, gewann zudem einmal die Landesmeisterschaft. Schon im letzten Jahr machte er auf sich aufmerksam, und war auch gleich in der Bundesliga ein Thema. Im letzten Sommer zeigte  ​Eintracht Fra​nkfurt bereits starkes Interesse am Youngster. 

FBL-EUR-C1-MAN UTD-YOUNG BOYS

Der erst 23-Jährige kann schon internationale Erfahrung vorweisen


Beide Vereine konnten sich aber nicht auf eine passende Ablösesumme einigen und so verweilte Mbabu für ein weiteres Jahr in der Schweiz. Mit dem VfL scheint sich Bern nun allerdings einig geworden zu sein, die Ablöse wird sich auf einen hohen einstelligen Millionenbetrag belaufen. Für die Wolfsburger ist der junge Mbabu ein frischer Wind und kann die teils wacklige rechte Abwehrseite nun nachhaltig verstärken.