Die Personallage beim ​BVB ist weiterhin angespannt. In der bisher schwierigsten Phase in dieser Saison muss der Tabellenführer auch in Nürnberg auf Marco Reus, Manuel Akanji, Lukasz Piszczek und Christian Pulisic verzichten.


Mit vier Pflichtspielen ohne Sieg ​reist der BVB zum abstiegsgefährdeten 1. FC Nürnberg. Erwartungsgemäß fehlten im schwarz-gelben Tross Marco Reus, Manuel Akanji, Lukasz Piszczek und Christian Pulisic. Besonders der Ausfall von Kapitän Marco Reus wiegt dabei weiterhin schwer. 

​Innenverteidiger Manuel Akanji befindet sich hingegen auf dem Weg der Besserung„Ich will so bald wie möglich wieder spielen. In den nächsten paar Wochen werde ich bestimmt wieder zurückkommen", sagte der Schweizer im Dortmunder "Feiertagsmagazin". Akanji fehlt dem BVB seit knapp zwei Monaten mit einer Hüftverletzung.


​Neu im Dortmunder Lazarett ist Christian Pulisic. Der US-Boy zog sich einen Muskelfaserriss zu und wird den Westfalen vermutlich wochenlang fehlen. Auch Lukasz Piszczek meldete sich nicht rechtzeitig fit für die richtungsweisende Partie in Nürnberg. 


An Bord der Maschine ins Frankenland sitzen dafür die zuletzt angeschlagenen Paco Alcacer und Julian Weigl. Hinter beiden stand vor der Partie in Nürnberg noch ein Ausrufezeichen.