​Die Fußballwelt trauert! Rudi Assauer ist am Mittwoch, den 06. Februar im Alter von 74 Jahren verstorben. Das bestätigte seine ehemalige Lebensgefährtin gegenüber der Zeitung Bunte.


Assauers ehemalige Lebensgefährtin Beate Schneider erklärte gegenüber Bunte: "Rudi ist heute Nachmittag gestorben. Es ist traurig aber auch eine Erlösung für ihn. Wir sind alle wahnsinnig traurig."


Die traurige Nachricht wurde der Deutschen Presse-Agentur später aus Familienkreisen bestätigt.

Der ehemalige Bundesliga-Manager machte sich vor allem in seiner Zeit beim ​FC Schalke einen Namen, wo man unter seine Ägide den UEFA Cup sowie zweimal den DFB-Pokal gewinnen konnte. Auch beim SV Werder war der ehemalige Fußballprofi einige Jahre lang für die sportlichen Geschicke verantwortlich.


Im Jahr 2012 wurde bekannt, dass Assauer an der Krankheit Alzheimer leidet. 


Wir wünschen Familie und Freunden viel Kraft in dieser schweren Zeit. RIP, Rudi!