​Lange Zeit galt die schwache Torquote der Angreifer als eine der größten Schwächen des ​FC Schalke 04 in dieser Saison. In den letzten beiden Partien platze bei den Stürmern der Königsblauen jedoch der Knoten. Nach dem ​2:0-Erfolg in der Champions League gegen Galatasaray Istanbul verriet der Trainer ​Domenico Tedesco, mit welcher Maßnahme es ihm gelungen war, seine Offensivspieler wieder in die Spur zu bringen.


So erklärte der Cheftrainer laut der WAZ, dass er bei einem Geheimtraining der Schalker Eishockeytore auf den Rasen platzierte, um so die Treffsicherheit seiner Schützlinge zu schulen. Die viermal kleineren Tore wurden in die großen Fußballtore gestellt und bei den Übungen galt es nun, die deutlich kleineren Ziele anzuvisieren. "Wenn man volley in so ein kleines Tor schießen muss, dann ist das sehr, sehr schwierig. Aber wenn du dann ein Erfolgserlebnis hast, bist du als Spieler stolz drauf", so der 33-jährige Fußballlehrer. 

Schalke 04 v Galatasaray - UEFA Champions League

Trainer Domenico Tedesco versucht ständig seine Spieler zu verbessern


Die ungewöhnliche Methode kam bei seinen Spielern gut an und so erklärte auch Mark Uth, der sowohl gegen Hoffenheim, als auch gegen die Türken einen Treffer erzielen konnte, dass die Übung ihm geholfen habe. Viel wichtiger sei es jedoch, dass er nun wieder das nötige Selbstbewusstsein hat: "Ich sage immer: Wenn man mal einen gemacht hat, dann kommt der Stein irgendwie ins Rollen."


Vom Schießen aufs leere Tor hält der Schalke-Coach indes wenig. "Wenn du dann nicht triffst, ist es erstens für den Kopf noch schlimmer und zweitens denkt sich der Spieler: Was macht der Trainer da? Veräppeln kann ich mich alleine", so der Deutsch-Italiener. 


Die nackten Zahlen sprechen definitiv für die neue Trainingsmethode der Schalker. Schließlich gelangen der Tedesco-Elf in den letzten beiden Spielen vier Stürmertore. In den 14 Saisonspielen zuvor kamen die Offensivkräfte auf lediglich drei Treffer. Neben Mark Uth konnte dabei am Mittwoch auch Guido Burgstaller nach drei Spielen ohne Tor endlich wieder ein Erfolgserlebnis sammeln.