Marcel Schäfer ist offiziell wieder beim VfL Wolfsburg! Am Mittwoch wurde bekannt gegeben, dass die Vereinslegende ab dem 1. Juli als Sportdirektor in der Autostadt anheuern wird. Somit wird die sportliche Führung rund um den neuen Geschäftsführer Sport Jörg Schmadtke komplettiert. ​

​​Schäfer beerbt Olaf Rebbe, der vor seiner Entlassung eine Zeit lang der Hauptverantwortliche für die Kaderplanung war. Für seinen neuen Job hat Schäfer zugleich seine aktive Karriere als Profifußballer beendet. Sein bis 2019 laufender Vertrag bei den Tampa Bay Rowdies wurde aufgelöst. Schäfers Anstellung in Wolfsburg in einer Führungsposition war schon seit seinem Abgang sicher, doch nun wurde diese Maßnahme früher vorgenommen.


"In den Gesprächen mit Marcel war uns sehr schnell klar, dass wir auf einer Wellenlänge liegen und dieselben Ziele verfolgen", erklärte Schmadtke laut der offiziellen Vereinsseite. "Er kennt den VfL in- und auswendig, ist hochmotiviert und bringt viele gute Ideen mit, wie wir den Verein wieder in die Erfolgsspur zurückbringen können. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit ihm."


Der 34-jährige Schäfer freut sich derweil "wahnsinnig darauf, wieder zu meinem Herzensverein zurückzukehren und ihm helfen zu können. Was man beim VfL Wolfsburg vorhat, hat mich auf Anhieb überzeugt und ich bin sehr froh, meinen Teil dazu beitragen zu dürfen."


Der ehemalige DFB-Nationalspieler bestritt in seiner Karriere für die 'Wölfe' 312 Pflichtspiele, viele davon als Kapitän. Im Meisterschaftsteam der Saison 2008/09 war Schäfer als Linksverteidiger eine feste Größe.