Der SC Freiburg trudelt dem Abstieg entgegen. Im Kellerduell gegen den Hamburger SV musste der Sport-Club die nächste Schlappe einstecken. Den Frust ließen die Breisgauer an der Gästekabine im Hamburger Volksparkstadion aus. 


Der SC Freiburg hat sich zu Gast beim Hamburger SV nicht von seiner besten Seite präsentiert. Nach dem verlorenen Kellerduell gegen die Norddeutschen verloren die Breisgauer zudem scheinbar die Nerven und ließen ihren Frust an der Gästekabine im Volksparkstadion aus. 

In der Kabine des Sport-Clubs muss es ordentlich gekracht haben. Verständlich, denn das 1:0 gegen den HSV bedeutet nun schon die fünfte Niederlage in Folge. Seit neun Spielen wartet die Truppe von Christian Streich auf einen Sieg. Nach 31 Spieltagen rangiert Freiburg auf dem Relegationsplatz 16. 


Gibt es jetzt Probleme mit dem HSV? Sportvorstand Jochen Saier hierzu gegenüber der Bild: "Das wurde bereits unter den Vereinen geregelt. Wir übernehmen die Rechnung. Sowas sollte nicht passieren"