SV Darmstadt 98

2. Liga: Spitzenreiter Darmstadt verlängert mit Stammtorwart Schuhen

Malte Henkevoß
Marcel Schuhen ist einer der Erfolgsgaranten beim Tabellenführer aus Darmstadt.
Marcel Schuhen ist einer der Erfolgsgaranten beim Tabellenführer aus Darmstadt. / Martin Rose/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der Tabellenführer plant für die Zukunft - vielleicht sogar in Liga eins? Der SV Darmstadt 98 hat den Vertrag von Stammtorwart Marcel Schuhen bis 2025 verlängert. Der Kontrakt des Schlussmannes wäre sonst im kommenden Sommer ausgelaufen.


Damit hat der SVD für die Zukunft zwischen den Pfosten auf jeden Fall schon mal Klarheit geschaffen. Der Keeper ist bereits seit zweieinhalb Jahren bei Darmstadt, wird durch den neuen Vertrag auch die nächsten dreieinhalb Jahre bei den Lilien verbringen. Das verkündete der Verein auf Twitter:

Als besonderen Schritt hat Schuhen gleichzeitig mit seiner Verlängerung eine Mitgliedschaft beim SVD angenommen. Das bestätigt die Wertschätzung, die Schuhen für den Verein hat, wie er auch in der Mitteilung zu seiner Verlängerung durchblicken lässt: "Ich bin total überzeugt vom eingeschlagenen Weg und der Philosophie und entsprechend glücklich, weiterhin ein Teil davon zu bleiben. Ich glaube schon, dass ich mittlerweile eine richtige Lilie geworden bin."

Worte, die mit Sicherheit vor allem die Fans der Lilien mehr als glücklich machen. Schließlich hält der SVD mit Schuhen einen klasse Torwart, der die zweitbeste Defensive der Liga hinter dem HSV anführt. Sollte es tatsächlich im Sommer in Richtung Bundesliga gehen, wäre Schuhen sicher auch dort ein starker Rückhalt.

Die Lilien beweisen aktuell ohnehin, dass sie bereits für die kommenden Jahre planen. Neben Schuhen verlängerten vor Kurzem weitere Leistungsträger ihre Verträge in Darmstadt, beispielsweise Fabian Holland, Fabian Schnellhardt oder Mathias Honsak. Für die erste Liga benötigt man auf jeden Fall Weitblick.

Alle News zum SV Darmstadt und der 2. Liga bei 90min:

Alle Zweitliga-News
Alle Darmstadt-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit