90min
2. Bundesliga

2. Bundesliga: Schalke feiert überzeugenden Sieg - HSV teilt sich mit Dresden die Punkte

Oscar Nolte
Schalke siegt deutlich gegen Kiel
Schalke siegt deutlich gegen Kiel / Selim Sudheimer/Getty Images
facebooktwitterreddit

Schalke 04 hat den ersten Sieg in der 2. Bundesliga eingefahren. Die Knappen setzten sich deutlich bei Holstein Kiel durch. Der HSV hingegen ließ gegen Dynamo Dresden Punkte liegen.


Holstein Kiel - Schalke 04: 0:3

Holstein Kiel v FC Schalke 04 - Second Bundesliga
Holstein Kiel verliert mit 3:0 gegen Schalke / Selim Sudheimer/Getty Images

Nach der 3:1-Auftaktniederlage gegen den HSV wollte Bundesliga-Absteiger Schalke am zweiten Spieltag in die Spur finden. Auch Holstein Kiel wollte nach der Pleite am ersten Spieltag gegen St. Pauli Fahrt aufnehmen.

Neuzugang Simon Terodde brachte Königsblau aber früh auf die klare Siegerstraße. Bereits nach zwei Minuten erzielte der Knipser das 1:0, legte 20 Minuten später seinen zweiten Treffer nach. Kiel war zwar in fast allen Statistiken überlegen, wurde aber von Schalkes Kaltschnäuzigkeit überrumpelt. Der Ex-Schalke Steven Skrzybski schien noch vor der Halbzeit zu verkürzen, sein Treffer wurde jedoch aufgrund einer vorangegangenen Abseitsstellung vom VAR zurückgenommen. Mit Marius Bülter machte nach dem Seitenwechsel ein weiterer Neuzugang den Sack zu: Der Ex-Unioner traf nach 68 Minuten zum 3:0-Endstand.


HSV - Dynamo Dresden: 1:1

Michael Akoto, Moritz Heyer
Der HSV verpasst gegen Dynamo Dresden den zweiten Saisonsieg / Stuart Franklin/Getty Images

Der HSV ging nach dem Auswärtssieg auf Schalke mit Rückenwind in die Partie gegen Dynamo Dresden. Der Aufsteiger konnte am ersten Spieltag mit einem 3:0-Erfolg gegen den FC Ingolstadt aber ebenfalls ein Ausrufezeichen setzen.

Im Volksparkstadion schien zunächst alles für die Hausherren zu laufen. Bereits nach fünf Minuten erzielte Neuzugang Ludovit Reis das 1:0, Gäste-Keeper Kevin Broll ließ den eigentlich zu zentralen Abschluss fahrlässig passieren. Der HSV übernahm nach der Führung die Kontrolle über das Spiel, zahlte schließlich aber dem intensiven Spiel Tribut: Tim Knipping glich nach einer Ecke in der 68. Minute per Kopf für die Gäste aus. David Kinsombi hätte beinahe noch für drei Hamburger Punkte gesorgt, scheiterte in der 82. Minute jedoch an Broll. Es blieb damit beim 1:1 und dem ersten Punktverlust für die Rothosen in der neuen Saison.

facebooktwitterreddit