1. FC Nürnberg

1. FC Nürnberg: Hinrunde für Manuel Wintzheimer gelaufen

Jan Kupitz
Manuel Wintzheimer
Manuel Wintzheimer / Christian Kaspar-Bartke/GettyImages
facebooktwitterreddit

Manuel Wintzheimer wird dem 1. FC Nürnberg für den Rest des Jahres fehlen. Der Angreifer hat sich im Training verletzt.


Nachdem er im Sommer vom Hamburger SV zum 1. FC Nürnberg gewechselt war, hat Manuel Wintzheimer im Frankenland eine insgesamt unbefriedigende erste Halbserie gespielt. Der 23-Jährige kam zwar in elf von 14 Zweitliga-Spielen zum Einsatz (ein Treffer), doch nur einmal stand Wintzheimer auch in der Startelf - zumeist reicht es für den Stürmer nur zu Einwechslungen in der Schlussphase.

Als wäre diese Situation nicht schon ernüchternd genug, hat sich Wintzheimer nun auch noch verletzt. Der 1. FC Nürnberg gab bekannt, dass der Ex-Hamburger im Training eine Innenbandzerrung im Knie erlitten hat, die ihn "erst einmal" zur Pause zwingt. Das Jahr 2022 ist für den Sommer-Neuzugang vorzeitig beendet.


Alles zum FCN bei 90min:

facebooktwitterreddit