1. FC Köln

1. FC Köln: Die voraussichtliche Aufstellung gegen Schalke 04

Philipp Geiger
Erwartet ein Duell auf Augenhöhe: Steffen Baumgart
Erwartet ein Duell auf Augenhöhe: Steffen Baumgart / Lars Baron/GettyImages
facebooktwitterreddit

Nach dem frühen Pokalaus in Regensburg startet der 1. FC Köln mit einem Heimspiel in die neue Bundesliga-Saison. Am späten Sonntagnachmittag (Anpfiff 17:30 Uhr) haben die Geißböcke den FC Schalke 04 zu Gast. Gegen den Aufsteiger stehen Cheftrainer Steffen Baumgart zwei wichtige Leistungsträger nicht zur Verfügung.

"In Regensburg wäre deutlich mehr drin gewesen und darum geht es", erklärte der FC-Coach am Freitag vor versammelter Presserunde. "Wir wollen nicht nur von der Leistung her gut starten, sondern auch vom Ergebnis." Daher werde man alles daransetzen, um im eigenen Stadion zu gewinnen, betonte Baumgart, der weiterhin "unseren Fußball auf den Platz bringen, offensiv nach vorne spielen und die Ergebnisse einfahren" will.

Den FC Schalke 04 sieht der Ex-Profi weniger als klassischen Aufsteiger, sondern vielmehr als Mannschaft, die "ein Jahr Pause von der Bundesliga genommen hat. Von den Voraussetzungen her reden wir von einem Bundesligisten", sagte der 50-Jährige. Die Mannschaft von Frank Kramer spiele sehr gradlinig und sei aggressiv im Anlaufverhalten. "Es wird ein Duell auf Augenhöhe, in dem wir uns durchsetzen wollen", so der FC-Coach.

Uth & Hübers fallen aus

Mit Mark Uth (Adduktorenprobleme) und Timo Hübers (angeschlagen) haben die Geißböcke vor dem ersten Heimspiel der Saison zwei prominente Ausfälle zu beklagen. "Beide haben die ganze Woche nicht trainiert. Das gefällt uns nicht, weil beide für die Startelf vorgesehen waren", ärgerte sich Baumgart. Im FC-Lazarett findet sich zudem Dimitrios Limnios (Kreuzbandriss) wieder. Für Neuzugang Steffen Tigges reicht es noch nicht für einen Platz im Kader.

Die voraussichtliche FC-Aufstellung gegen Schalke 04

Marvin Schwäbe
Kehrt ins Tor zurück: Marvin Schwäbe / ATPImages/GettyImages

TW: Marvin Schwäbe - Nach seinem Einsatz im DFB-Pokal muss Timo Horn den Platz zwischen den Pfosten wieder für Schwäbe räumen.

RV: Benno Schmitz - Der 27-Jährige übernimmt in der Viererkette seinen angestammten Platz auf der rechten Seite.

IV: Luca Kilian - Baumgart machte keinen Hehl daraus, dass Kilian für den angeschlagenen Hübers in die Startelf rücken wird.

IV: Jeff Chabot - Als zweiter Innenverteidiger beginnt der Winterneuzugang, der sich in der Vorbereitung einen Platz in der ersten Elf erkämpft hat.

LV: Jonas Hector - Nachdem der Kapitän im Pokal nur als Einwechselspieler zum Zug gekommen war, kehrt er gegen Schalke wieder in die Startelf zurück.

DM: Ellyes Skhiri - Auf der Sechser-Position führt kein Weg am tunesischen Nationalspieler vorbei.

RA: Jan Thielmann - Durch den Ausfall von Uth könnte der Youngster in die Startelf rücken und die rechte Außenbahn übernehmen.

OM: Dejan Ljubicic - Laut Baumgart gibt es "für Marks Ausfall zwei, drei Optionen". Vieles spricht dafür, dass Ljubcic von der rechten Seite ins Zentrum rückt.

LA: Florian Kainz - Der Linksaußen bereitete im Pokal den Treffer zum 2:2-Ausgleich vor.

MS: Sargis Adamyan - In Regensburg steuerte auch der Ex-Hoffenheimer einen Assist bei.

MS: Anthony Modeste - Komplettiert wird die Startelf durch Modeste, der in der vergangenen Spielzeit 20 Treffer erzielt hat.

1. FC Köln gegen Schalke 04: Voraussichtliches Spielsystem

"Wir werden in unserem System, im 4-1-3-2 beginnen, sind aber immer in der Lage verschiedene Varianten abzurufen", gab Baumgart zu Protokoll.


Alles zum 1. FC Köln bei 90min:

Alle FC-News
Alle Bundesliga-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit