1. FC Köln gibt Transfer von Leart Paqarada bekannt

Jan Kupitz
Leart Paqarada
Leart Paqarada / Alex Grimm/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der 1. FC Köln hat den ersten Transfer für die kommende Saison festgezurrt: Leart Paqarada kommt ablösefrei vom FC St. Pauli in die Domstadt.


Schon in den vergangenen Tagen hatte sich die Paqarada-Verpflichtung beim FC angedeutet - am Montag gaben die Geißböcke schließlich offiziell bekannt, dass der Linksverteidiger einen ab Sommer gültigen Kontrakt bis 2026 erhält. Durch sein Vertragsende beim FC St. Pauli kostet Paqarada keine Ablöse.

"Es freut uns sehr, dass wir Leart frühzeitig von unserem Weg überzeugen konnten und er ab der kommenden Saison für den FC auflaufen wird. Leart hat in den vergangenen Jahren in der 2. Bundesliga ein konstant hohes Leistungsniveau gezeigt und insbesondere im Spiel mit dem Ball eine große Qualität", lobte Geschäftsführer Christian Keller, der beim 28-Jährigen aber auch noch Verbesserungspotenzial sieht: "Wenn er nun auch noch sein Spiel gegen den Ball konsequent weiterentwickelt, dann bringt Leart ein Gesamtpaket mit, das unserer Mannschaft sehr guttun kann."

"Ich bin unglaublich stolz, ab kommender Saison das FC-Trikot tragen zu dürfen. Eine ganze Stadt, die diesen Verein mit voller Emotion lebt und liebt. Zurückzukehren in die Stadt, in der ich groß geworden bin und die für mich immer Heimat bedeutet hat, ist für mich ein unbeschreibliches Gefühl", freute sich Paqarada über den Wechsel.


Alles zum 1. FC Köln bei 90min:

Alle News zum 1. FC Köln
Alle Bundesliga-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit