1. FC Köln

1. FC Köln findet neuen Sportchef: Christian Keller übernimmt ab April 2022

Simon Zimmermann
Christian Keller wird neuer Sportchef beim 1. FC Köln
Christian Keller wird neuer Sportchef beim 1. FC Köln / Adam Pretty/GettyImages
facebooktwitterreddit

Die Spatzen pfiffen es zuletzt vom Kölner Dom. Nun ist es offiziell: Christian Keller wird neuer Geschäftsführer Sport beim Effzeh. Der 42-Jährige nimmt seine Arbeit ab April 2022 auf.


Bis Ende Oktober war Keller als Geschäftsführer bei Zweitligist Jahn Regensburg tätig. In Knapp 8,5 Jahren beim SSV führte er den Klub zurück ins Unterhaus, finanzierte ein neues Stadion und verlässt den derzeit Tabellenvierten der 2. Liga in einem rosigen Zustand.

Jene Qualitäten haben ihn auch für den 1. FC Köln attraktiv gemacht. Die Sportbild berichtete zuletzt bereits, dass Keller der Favorit der Klubführung sei. Seine angedachte Pause nach der Ära in Regensburg passte zudem perfekt zu den Plänen beim Effzeh. Ab kommenden April wird er dann in Köln loslegen.

Jörg Jakobs, seit Juni 2021 als Interims-Sportchef tätig, soll ab April 2022 wieder in beratender Funktion tätig sein.

Die Stimmen zur Verpflichtung von Christian Keller

Christian Keller: "Der FC-Vorstand hat sich in außergewöhnlichem Maße um mich bemüht. Besonders haben mich dabei die Seriosität, Zuverlässigkeit und Professionalität der FC-Verantwortlichen überzeugt. Diese Vertrauensbasis ist mir eminent wichtig, weil nur damit eine effektive Zusammenarbeit möglich wird. Gleichzeitig hat der FC-Vorstand einen durchdachten strategischen Ansatz, um die Zukunft des 1. FC Köln aktiv zu gestalten. Wichtig ist mir zudem, nach rund achteinhalb tollen, aber auch sehr intensiven Jahren beim SSV Jahn Regensburg die neue Aufgabe beim FC mit 100 Prozent Identifikation und 100 Prozent Engagement anzugehen. Dazu benötige ich zunächst etwas Abstand und Pause. Auch wenn ich mich sehr auf meinen Start beim FC im April 2022 freue, bitte ich um Verständnis dafür, dass ich mich über die Ankündigung heute hinaus erst ab dem Beginn meiner Tätigkeit wieder öffentlich äußern werde."

FC-Präsident Werner Wolf: "Wir freuen uns, mit Christian Keller einen begehrten Manager für den FC gewonnen zu haben. Seine herausragenden Verdienste in Regensburg lassen sich nicht nur an den sportlichen Ergebnissen ablesen, sondern auch an den Strukturen, die er dort aufgebaut hat. Seine Ausrichtung auf eine nachhaltige Entwicklung im Sportbereich wird auch dem FC guttun."

FC-Vizepräsident Eckhard Sauren: "Jörg Jakobs, meine Vorstandskollegen und ich konnten in der aktuellen Konstellation in Ruhe einen Nachfolger für den Geschäftsführer Sport suchen und hatten Zeit, intensive und gute Gespräche zu führen. Dabei hat uns Christian Keller absolut überzeugt. Wir haben dabei ausführlich den Weg beleuchtet, den wir nun gemeinsam mit ihm einschlagen wollen. Nach unserem Auswahlprozess bin ich fest davon überzeugt, dass wir mit ihm einen ausgezeichneten Fußballmanager gefunden haben. Seine detaillierten Analysen und sein umfassendes Fachwissen sind wirklich beeindruckend."

facebooktwitterreddit