Wieder nicht im Effzeh-Kader: Ondrej Duda vor Wechsel in die Serie A

Simon Zimmermann
Ondrej Duda könnte den Effzeh verlassen
Ondrej Duda könnte den Effzeh verlassen / Lars Baron/GettyImages
facebooktwitterreddit

Ondrej Duda will den 1. FC Köln offenbar noch in diesem Januar verlassen. Der 28-jährige Spielmacher steht nach übereinstimmenden Berichten aus Italien vor einem Leih-Wechsel zu Hellas Verona in die Serie A.


Wie die Transfer-Experten Giovanni di Marzio und Nicola Schira berichten, soll der Slowake per Leihe zu Hellas Verona wechseln. Der Tabellen-18. der Serie A soll sich zudem eine Kaufoption für Duda sichern, der in Köln noch einen gültigen Vertrag bis 2024 besitzt.

Den Berichten zufolge soll die Kaufoption bei 2,6 Millionen Euro liegen. Sollte Verona diese ziehen, würde Duda einen Dreijahresvertrag erhalten. Zudem würde der Effzeh mit zehn Prozent an einem Weiterverkauf beteiligt werden. Finanziell ein guter Deal für die Geißböcke - vor allem, weil Duda mit einem geschätzten Jahresgehalt von zwei Millionen Euro zu den Topverdienern im Team gehört.

Im Sommer 2020 war der Spielmacher für sechs Millionen Euro Ablöse von der Hertha gekommen. Bislang hat er für den Effzeh in 88 Pflichtspielen elf Tore erzielt und neun vorbereitet.

Zum Jahresauftakt gegen Werder Bremen stand der 28-Jährige nicht im Spieltagskader - aus rein sportlichen Gründen, wie der Klub betonte. Und auch die Reise zum Auswärtsspiel in München (Mittwoch, 20.30 Uhr) machte Duda nicht mit.


Alles zum 1. FC Köln bei 90min:

Alle News zum 1. FC Köln
Alle Bundesliga-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit