90min
1. FC Köln

Mittelfeld-Chef fällt aus: Köln muss vorerst auf Ellyes Skhiri verzichten

Simon Zimmermann
Ellyes Skhiri wird dem Effzeh gegen Hoffenheim fehlen - mindestens
Ellyes Skhiri wird dem Effzeh gegen Hoffenheim fehlen - mindestens / Frederic Scheidemann/GettyImages
facebooktwitterreddit

Bitter für den 1. FC Köln: Mittelfeld-Chef Ellyes Skhiri hat sich bei der Nationalmannschaft verletzt und fällt vorerst aus!


Wie der Tabellensechste am Mittwochvormittag offiziell mitteilte, hat sich Skhiri beim Einsatz für die tunesische Nationalmannschaft gegen Mauretanien am vergangenen Sonntag verletzt und musste vorzeitig vom Feld. Nach seiner Rückkehr nach Köln am Dienstag hat eine MRT-Untersuchung ergeben, dass der 26-Jährige eine Blessur am Knie davongetragen hat.

Eine nähere Diagnose gaben die Geißböcke nicht ab. Auch die genaue Ausfallzeit ist nicht bekannt. Der Effzeh schrieb lediglich, dass Skhiri "bis auf Weiteres" pausieren müsse. Am Freitagabend (20.30 Uhr) beim Auswärtsspiel gegen die TSG Hoffenheim wird Trainer Steffen Baumgart auf seinen Leistungsträger demnach verzichten müssen.

Ob Skhiri länger ausfällt, ist noch unklar. Nach der Partie gegen Hoffenheim geht es für den FC weiter im Derby gegen Leverkusen und beim BVB. Duelle, in denen Skhiri umso mehr fehlen würde. Im bisherigen Saisonverlauf gehörte er zu den Besten im Team. Zuletzt gelang dem defensiven Mittelfeldspieler beim Heimsieg gegen Greuther Fürth ein Doppelpack.

facebooktwitterreddit