90min

1. FC Köln: Im Winter steht die nächste Profi-Beförderung an

Dec 26, 2020, 12:16 PM GMT+1
DFB-Junior Marvin Obuz steigt beim FC auf!
DFB-Junior Marvin Obuz steigt beim FC auf! | TF-Images/Getty Images
facebooktwitterreddit

Spielerisch ging es vor der kurzen Winterpause bereits ein wenig bergauf beim 1. FC Köln, der dennoch weiter tief im Keller der Tabelle steckt. Allerdings sammelte der FC zuletzt gegen Dortmund, Leipzig und Wolfsburg immerhin starke fünf Punkte. Um jedoch die magere Ausbeute von bislang nur 13 erzielten Saison-Treffern zu steigern, winkt nun einem Talent der Aufstieg zu den Profis.

Bereits in der Sommer-Vorbereitung trainierte der 18-jährige Linksaußen Marvin Obuz bei den FC-Profis mit. Da die A-Junioren-Bundesliga aufgrund der Pandemie bis zum November ausgesetzt wurde, verschaffte man dem deutschen U-Nationalspieler Spielpraxis bei der eigenen U23 in der Regionalliga-West.

Dort sammelte Obuz starke vier Tore bei neun Einsätzen - Grund genug, dem Youngster nun den nächsten Schub zu geben.

Vertrag läuft aus - Profi-Kader als Anreiz für die Verlängerung

Obuz wurde 2019 gemeinsam mit Tim Lemperle und Jan Thielmann, die mittlerweile regelmäßig in der Bundesliga auflaufen dürfen, B-Junioren-Meister mit dem FC. Bei den Profis könnte der technisch versierte Angreifer nun nach Angaben des GEISSBLOG.KOELN eine Alternative für den Posten des Back-Ups für Ismail Jakobs werden.

Doch auch ein anderer Faktor scheint die Kölner Verantwortlichen zu einer Beförderung von Obuz zu treiben.

Ismail Jakobs benötigt eine Vertretung
Ismail Jakobs benötigt eine Vertretung | Lars Baron/Getty Images

Denn Obuz' Jugend-Vertrag mit dem FC endet im Sommer 2021. Bislang konnte man sich nicht auf eine vorzeitige Verlängerung einigen. Demnach versucht der Klub nun, Obuz mit der Teilnahme bei den Profis von einem Verbleib weit über den kommenden Sommer hinaus zu überzeugen.

facebooktwitterreddit