1. FC Köln

Schock für 1. FC Köln: Florian Dietz fällt mit Kreuzband-Verletzung lange aus

Simon Zimmermann
Florian Dietz hat sich am Kreuzband verletzt
Florian Dietz hat sich am Kreuzband verletzt / Alex Grimm/GettyImages
facebooktwitterreddit

Bittere Nachrichten für den 1. FC Köln. Wie der Effzeh am Dienstag mitteilte hat sich Mittelstürmer Florian Dietz am Kreuzband verletzt. Der 24-Jährige wird den Geißböcken damit lange fehlen.


Beim 1:1 gegen die TSG Hoffenheim am Sonntag verletzte sich Dietz in den letzten Minuten des Spiels und musste ausgewechselt werden. Eine MRT-Untersuchung hat laut Vereinsangaben die schwere Knieverletzung ergeben.

Schon am Mittwoch werde Dietz vom Kölner Mannschaftsarzt Dr. Peter Schäferhoff operiert und im Anschluss monatelang ausfallen.

Steffen Baumgart sprach seinem Schützling Mut zu: "In erster Linie tut es mir sehr leid für Flo. Aber er ist ein richtiger Kämpfer. Er hat sich nach seiner ersten Knieverletzung, aber auch nach seiner schweren Schulterverletzung mit eiserner Disziplin wieder rangearbeitet. Das wird er auch diesmal schaffen, und wir werden ihn auf diesem Weg mit allem, was wir machen können, unterstützen. Es ist wirklich bitter, dass wir mit ihm den nächsten Spieler durch Gegnereinwirkung verlieren."

Dietz trägt seit Sommer 2020 das Effzeh-Trikot. Damals kam er aus Unterhaching und war zunächst für die zweite Mannschaft eingeplant. Seit dieser Saison gehört er fest zum Kader der ersten Mannschaft, nachdem er 2021/22 in 18 Regionalliga-Einsätzen 13 Mal traf. In der laufenden Saison kam der 24-Jährige bislang 19 Mal zum Einsatz und erzielte dabei drei Tore.


Alles zu Köln bei 90min:

facebooktwitterreddit