Zukunft von Olivier Giroud entschieden

Jan Kupitz
Olivier Giroud
Olivier Giroud / ANP/GettyImages
facebooktwitterreddit

Die Zukunft von Olivier Giroud ist geklärt: Der Routinier wird seinen auslaufenden Vertrag bei der AC Mailand verlängern.


In den vergangenen Monaten hat Olivier Giroud eindrucksvoll gezeigt, dass er trotz seiner 36 Jahre noch lange nicht zum alten Eisen zählt. Bei Milan hat sich der Franzose als sehr zuverlässiger Torschütze erwiesen, der vor allem in den großen Spielen zur Stelle ist - dazu weiß er seine Mitspieler exzellent in Szene zu setzen.

Bei der WM konnte er mit vier Toren ebenfalls überzeugen, auch wenn er ausgerechnet im Finale frühzeitig ausgewechselt wurde.

Keine Frage: Oli G hat noch ein paar gute Jahre im Tank, weshalb es alles andere als überrascht, dass Milan den Routinier halten will. Laut Angaben von Transferexperte Fabrizio Romano gibt es zwischen Giroud und den Rossoneri bereits eine mündliche Einigung, den auslaufenden Vertrag zu verlängern. Die Unterschrift soll in den kommenden Wochen erfolgen.

Neben Giroud arbeitet Paolo Maldini zudem mit Hochdruck an den Verlängerungen von Ismael Bennacer und Rafael Leao. Insbesondere beim Portugiesen erweisen sich die Gespräche aber als deutlich zäher als bei Giroud.


Alles zu AC Milan bei 90min

facebooktwitterreddit