VfB Stuttgart

Entscheidung gefallen: Borna Sosa bleibt beim VfB Stuttgart

Tal Lior
Christian Kaspar-Bartke/GettyImages
facebooktwitterreddit

Borna Sosa stand in dieser Transferperiode gefühlt dutzende Male kurz vor dem Abgang. Am Deadline-Day kann man jedoch feststellen, dass der kroatische Nationalspieler doch nicht den VfB Stuttgart verlassen wird.

Dies berichtet Sky. Sosa wurde in den vergangenen Tagen vor allem mit Inter Mailand und Atalanta Bergamo intensiv in Verbindung gebracht, am Ende sehen die genannten Klubs aber von einer Verpflichtung ab.

Sosa konnte sich seit seiner Ankunft in Stuttgart vor vier Jahren zum unumstrittenen Stammspieler und Nationalspieler entwickeln, zeitweise wollte man ihn sogar für die DFB-Elf gewinnen. Da der Vertrag des Linksverteidigers noch bis 2025 läuft, haben die Schwaben auch in den kommenden Transferperioden bei Sosa das Heft des Handelns in der Hand.


Alles zum VfB bei 90min:

facebooktwitterreddit