90min
Real Madrid

Zidane am Coronavirus erkrankt

Jan Kupitz
Jan 22, 2021, 1:05 PM GMT+1
Zinedine Zidane wird vorerst an der Seitenlinie fehlen
Zinedine Zidane wird vorerst an der Seitenlinie fehlen | Soccrates Images/Getty Images
facebooktwitterreddit

Es ist eine Woche zum Vergessen für Zinedine Zidane. Erst blamierte sich der Franzose mit Real Madrid im Pokal, nun ist er auch noch an Corona erkrankt.

Gegen den Drittligisten Alcoyano zog Real Madrid in der Copa Del Rey am Mittwoch mit 1:2 n.V. den Kürzeren. Zidane, der durch die Pleite mehr denn je unter Druck steht, sorgte im Anschluss für einige Fragezeichen, als er erklärte, dass das Pokalaus "keine Schande" sei und seine Spieler trotzdem "alles gegeben" hätten.

Neben der sportlichen Krise hat es Zizou nun auch noch gesundheitlich erwischt. Real Madrid gab am Freitag bekannt, dass der Chefcoach positiv auf das Coronavirus getestet wurde und somit in Quarantäne muss. Das kommende Spiel gegen Deportivo Alaves wird sein Assistent David Bettoni leiten.

Somit gerät Zidane - wenn auch ungewollt - vorerst aus der öffentlichen Schusslinie.

facebooktwitterreddit