WM

WM Prognose: Die Vorhersage zum 2. Spieltag in Katar

Jan Kupitz
Sebastian Frej/MB Media/GettyImages
facebooktwitterreddit

Nachdem unsere Prognose zum 1. WM-Spieltag ein Mix aus dem deutschen und dem spanischen Auftritt war, versuchen wir uns doch gleich noch einmal.

Hier sind sie: Die 90min-Tipps zum 2. Spieltag der WM.

Wales Iran Prognose

Anstoß: Freitag, 11 Uhr

Der Iran bekam von der englischen Nationalmannschaft am 1. Spieltag böse Haue und zeigte keine Leistung, die einer WM würdig gewesen wäre. Vor allem defensiv offenbarten sich immense Lücken, die auf diesem Niveau einfach nicht sein dürfen. Immerhin wusste der Iran nach vorne bei einzelnen Aktionen zu gefallen.

Wales zeigte gegen die USA vor allem in der zweiten Hälfte einen engagierten Auftritt - knüpfen Bale und Co. daran an, sollte am Ende ein Sieg gegen den Iran herausspringen.

Tipp: 2-1


Katar Senegal Prognose

Anstoß: Freitag, 14 Uhr

Der Senegal machte der Niederlande am 1. Spieltag das Leben extrem schwer und zeigte, dass man auch ohne Superstar Sadio Mané eine passable Truppe zusammen hat. Das kann man von Katar leider nicht behaupten: Gegen nicht einmal überragende Ecuadorianer verlor der Gastgeber chancenlos mit 0:2.

Tipp: 0-2


Niederlande Ecuador Prognose

Anstoß: Freitag, 17 Uhr

Die Niederlande tat sich gegen den Senegal lange Zeit schwer, kam letztlich aber zum wichtigen Auftaktsieg. Da Memphis Depay nun bereit für einen Startelfeinsatz scheint, sollte es bei Oranje auch offensiv besser laufen - bleibt nur die Frage, ob van Gaal weiter auf den nicht immer sicher wirkenden de Ligt vertraut oder (wie im Vorfeld des Turniers geplant) dem jungen Timber das Vertrauen schenkt.

Wie dem auch sei: Ecuador sollte trotz eines beim Eröffnungsspiel gut aufgelegten Valencia nicht die Mittel haben, der Elftal gefährlich zu werden.

Tipp: 3-1


England USA Prognose

Anstoß: Freitag, 20 Uhr

Mit dem Kantersieg gegen den Iran hat England gezeigt, welches Potenzial vor allem offensiv in der Truppe von Gareth Southgate steckt. Dazu zeigte sich BVB-Star Jude Bellingham in herausragender Form und dominierte zusammen mit Declan Rice das Mittelfeld. Hinten bleiben ein paar Fragezeichen - zwei Gegentore gegen den Iran sollten einem Team wie den Three Lions nicht passieren.

Die USA fingen gegen Wales zwar stark an, ließen jedoch genau so stark nach. Für einen Punkt gegen England dürfte die Qualität nicht reichen.

Tipp: 2-1


Tunesien Australien Prognose

Anstoß: Samstag, 11 Uhr

Tunesien gehörte am 1. Spieltag zu den positiven Überraschungen des Turniers. Die Nordafrikaner zeigten gegen Dänemark einen beherzten Auftritt und kamen zu einem verdienten Punktgewinn, der Lust und Hoffnung auf mehr macht.

Australien musste sich hingegen einem vor allem offensiv gut aufgelegten Frankreich geschlagen geben und geht als Außenseiter in diese Partie. Knüpft Tunesien an die Leistung vom Dänemark-Spiel an, sieht es schlecht für die Socceroos aus.

Tipp: 2-1


Polen Saudi-Arabien Prognose

Anstoß: Samstag, 14 Uhr

Polen zeigte gegen Mexiko keinen guten Auftritt und verschoss in Person von Robert Lewandowski zu allem Unglück auch noch einen Elfmeter. Mit dem Remis zum Auftakt können die Ost-Europäer sicherlich leben - aber nur, wenn gegen Saudi-Arabien ein Sieg folgt.

Das dürfte aber schwerer werden, als man vor Turnierbeginn zu glauben vermochte. Die Saudis schlugen Argentinien zum Auftakt ebenso sensationell wie verdient und zeigten eine mannschaftlich geschlossene Leistung, an der sich viele Nationen ein Beispiel nehmen können. Mit solch einem Auftritt ist auch gegen Polen etwas möglich!

Tipp: 1-1


Frankreich Dänemark Prognose

Anstoß: Samstag, 17 Uhr

Dänemark galt vor Turnierbeginn als Geheimfavorit, da die Skandinavier viele gute Kicker in ihren Reihen haben und auf einen grandiosen Teamgeist schauen können. Dazu hat die EM im vergangenen Jahr einen gewissen Hype um Danish Dynamite ausgelöst.

Zum Auftakt erlebten die Dänen aber eine Fehlzündung. Gegen gut aufgelegte Tunesier gelang Christian Eriksen und Co. wenig - und nun geht es gegen Frankreich, das sich gegen Australien in Torlaune zeigte. Wir glauben dennoch, dass Dänemark den Schalter umlegen und Les Bleus ärgern kann. Die beiden Nations-League-Duelle in diesem Jahr gingen schließlich auch an die Skandinavier.

Tipp: 1-1


Argentinien Mexiko Prognose

Anstoß: Samstag, 20 Uhr

Don't cry for me Argentina.

Dafür weinen wir wegen Argentinien. Denn was die Gauchos da gegen Saudi-Arabien gezeigt haben, war eine große Frechheit und tat den Augen nicht gut. Ja, Argentinien hatte Pech mit drei Abseitstoren - aber im Großen und Ganzen war die Niederlage zum Auftakt verdient, denn die Saudis kämpften Messi und Co. mit ihrem Teamgeist und Leidenschaft nieder.

Gegen Mexiko muss von den Südamerikanern eine Reaktion kommen! Da El Tri zum Auftakt ebenfalls keine Bäume ausriss, sollte für Argentinien ein Dreier herausspringen.

Tipp: 3-1


Japan Costa Rica Prognose

Anstoß: Sonntag, 11 Uhr

Obwohl Japan gegen das DFB-Team knapp 70 Minuten lang keine nennenswerte Offensivaktion hatte, gingen die Blue Samurai als Sieger vom Platz - den Einwechselspielern sei Dank. Natürlich hatte Japan Glück, dass Deutschland im Spielverlauf mehrere gute Chancen ungenutzt ließ, doch angesichts der starken Schlussoffensive kann man nicht einmal von einem unverdienten Sieg sprechen.

Costa Rica zeigte sich zum Auftakt gegen Spanien völlig von der Rolle und wird in dieser Form keine WM-Punkte holen.

Tipp: 2-0


Belgien Marokko Prognose

Anstoß: Sonntag, 14 Uhr

Achtung, Upset-Alarm!

Wir glauben, dass Marokko die Belgier schlägt. Denn während die Nordafrikaner am ersten Spieltag zu gefallen wussten, zeigten die Roten Teufel eine bodenlose Leistung - die nur mit extrem viel Glück für einen 1:0-Sieg gegen Kanada reichte.

Das Spiel hat gezeigt, dass die goldene Generation der Belgier über ihren Zenit ist. Bis auf Kevin De Bruyne und Thibaut Courtois gibt es im Kader keinen Spieler von Weltklasse-Format. Warum soll Marokko also nicht die Überraschung schaffen?

Tipp: 0-1


Kroatien Kanada Prognose

Anstoß: Sonntag, 17 Uhr

Die Kanadier hatten extrem viel Pech (und auch ein wenig Unvermögen), dass sie gegen Belgien als Verlierer vom Platz gingen. Der Auftritt hat jedoch Mut gemacht - und so ist es nicht unrealistisch, dass Alphonso Davies und seine Landsleute gegen Kroatien etwas reißen können.

Der Vize-Weltmeister hat zwar ein überragendes Mittelfeld mit Luka Modric, Marcelo Brozovic und Mateo Kovacic, aber irgendwie hat man das Gefühl, dass bei Kroatien (noch) nicht alle Rädchen ineinander greifen.

Tipp: 1-1


Spanien Deutschland Prognose

Anstoß: Sonntag, 20 Uhr

Ja, Deutschlands Defensiv-Leistung war gegen Japan zum Fürchten. Und ja, Spaniens Offensiv-Leistung war gegen Costa Rica ebenfalls zum Fürchten. Und ja, Spanien hat Deutschland beim letzten Aufeinandertreffen mit 0:6 gedemütigt. Im Grunde spricht alles für einen spanischen Sieg.

Und trotzdem weigern wir uns zu glauben, dass das DFB-Team schon wieder nach der Gruppenphase einer WM die Segel streichen muss.

Call us unverbesserliche Optimisten! Tipp: 2-3


Kamerun Serbien Prognose

Anstoß: Montag, 11 Uhr

Kamerun kassierte zum Auftakt eine unglückliche Niederlage gegen die Schweiz, Serbien verlor dagegen völlig verdient gegen Brasilien - was aber natürlich keine Schande ist. Beide Nationen stehen im direkten Duell unter Zugzwang und müssen gewinnen. Das dürfte ein enges Höschen werden!

Tipp: 1-2


Südkorea Ghana Prognose

Anstoß: Montag, 14 Uhr

Ghana zeigte gegen Portugal einen beherzten Auftritt - ebenso wie Südkorea gegen Uruguay. Wollen die beiden Nationen eine Chance auf den Einzug in die K.o-Runde haben, müssen sie diese Duell zwingend gewinnen. Wie solche Spiele häufig ausgehen, wissen wir alle...

Tipp: 0-0


Brasilien Schweiz Prognose

Anstoß: Montag, 17 Uhr

Die Samba-Kicker sind ihrer Favoritenrolle zum Auftakt gerecht geworden und bezwangen Serbien souverän mit 2:0. Insbesodnere der Pool an zur Verfügung stehenden Offensivspielern ist unglaublich - egal wer da aufläuft, jeder ist ein geiler Zocker.

Das dürfte auch die Schweiz zu spüren bekommen, die mit Yann Sommer zwar einen grandiosen Rückhalt hat, im ersten Spiel aber nur bedingt überzeugen konnte.

Tipp: 3-1


Portugal Uruguay Prognose

Anstoß: Montag, 20 Uhr

Das Duell der beiden Favoriten in Gruppe H. Beide Nationen taten sich zum Auftakt etwas schwer - während Uruguay nicht über ein 0:0 gegen Südkorea hinauskam, konnte Portugal sein erstes Spiel gegen Ghana immerhin mit 3:2 gewinnen. Steigerungspotenzial besteht aber auf beiden Seiten!

Tipp: 1-1


Samurai Blues: Tobias Escher analysiert die deutsche Pleite gegen Japan


facebooktwitterreddit