WM

WM Live-Ticker: Die Entscheidungen in der Gruppenphase

Jan Kupitz
facebooktwitterreddit

Willkommen zum 90min-WM-Ticker. Die wichtigsten News zum Turnier in Katar im Überblick:

Donnerstag, 1.12.

Frankreich legt Protest ein

Für den Weltmeister setzte es im letzten Gruppenspiel gegen Tunesien eine 0:1-Pleite. Als Gruppenerster weiter waren die Franzosen aber dennoch. In der 8. Minute der Nachspielzeit erzielte Antoine Griezmann den vermeintlichen Ausgleich, der Schiedsrichter gab den Treffer, schaute sich die Szene aber nochmals an, nachdem er bereits angepfiffen hatte. Matt Conger entschied dann auf Abeits, es blieb beim 1:0 für Tunesien.

Dagegen legte der französische Verband nun Protest an - der Treffer hätte ihrer Meinung nach zählen müssen, weil das Spiel bereits fortgesetzt wurde. Es dürfte eine Randnotiz dieser WM bleiben. Auswirkungen auf das Achtelfinale hat es nicht.


So sieht das Achtelfinale (bislang) aus


Pavard nur noch Reservist: Deschamps erklärt warum

Beim ersten Gruppenspiel stand Benjamin Pavard noch in Frankreichs Startelf. Seitdem durfte er nicht mehr ran. Sein Trainer erklärt warum: hier.


Deutschlands Gruppenfinale - Die Spiele vom Donnerstag

Gruppe F

Gruppe E


Mittwoch, 30.11.

Argentinien und Polen im Achtelfinale

Irres Finish in der Gruppe C, an dessen Ende Argentinien und Polen ins Achtelfinale einziehen! Alle Infos dazu findet ihr hier.


Persönliche Gründe: Ben White reist von WM ab

Der englische Verband hat bekannt gegeben, dass Ben White aus persönlichen Gründen aus dem Lager der englischen Nationalmannschaft abgereist ist. Der Verteidiger vom FC Arsenal wird im restlichen Turnierverlauf wohl auch nicht mehr zurückkehren.


Deutschland - Costa Rica: Voraussichtliche Aufstellungen

Am Donnerstag kämpft die DFB-Elf um den Achtelfinal-Einzug. Diese 22 Spieler könnten dann auf dem Rasen stehen.


Neymar fällt weiter aus

Offenbar gibt es wenig Hoffnung darauf, dass Neymar im Achtelfinale wieder auf dem Platz stehen kann. Alle Infos dazu gibt es hier.


Frankreich & Australien ziehen ins Achtelfinale ein

Australien schlägt ein insgesamt enttäuschendes Dänemark mit 1:0 und zieht damit ins Achtelfinale ein. Frankreich verliert gegen Tunesien und wird trotzdem Gruppenerster.

Titelverteidiger Frankreich könnte im Achtelfinale nun auf Argentinien treffen!


Nuno Mendes fällt verletzt aus

Portugal muss im restlichen Turnierverlauf auf Nuno Mendes verzichten. Die Infos dazu gibt es hier.


Flick schließt Rücktritt bei Gruppen-Aus aus

Hansi Flick will als Bundestrainer weitermachen - selbst wenn das DFB-Team nach der Gruppenphase ausscheiden sollte. "Ich kann’s bestätigen von meiner Seite aus", erklärte er auf der PK am Mittwoch auf eine entsprechende Nachfrage.


Sorgen um Pulisic: USA-Star musste ins Krankenhaus

Chelsea-Angreifer Christian Pulisic hatte am Dienstagabend für die USA das goldene Tor gegen den Iran erzielt. Dabei pralle er aber mit dem Keeper zusammen. In der Halbzeit musste Pulisic ausgewechselt werden. Wie der US-Verband mitteilte, ging es vorsorglich ins Krankenhaus. Diagnose: Beckenprellung. Man müsse nun "von Tag zu Tag" schauen, ob es für einen Einsatz im Achtelfinale gegen die Niederlande reichen wird.


DFB verzichtet auf Verfahren wegen 'One Love'-Binde

Weil ein weiteres Vorgehen beim CAS gegen die FIFA-Drohungen wohl keinen Erfolg gehabt hätte, wird der DFB nun doch kein Verfahren anstrengen. Alle Infos: hier.


WM-Meilenstein: Frappart pfeift Deutschland-Spiel

Die Französin Stephanie Frappart wird als erste Frau ein Spiel bei einer Weltmeisterschaft leiten. Am Donnerstag ist sie als Schiedsrichterin bei Deutschland gegen Costa Rica im Einsatz. Alle Infos hier.


Finale in Gruppe C und D

Gruppe D

Gruppe C


Trotz WM-Aus: Bale möchte weiter für Wales spielen

Nach dem 0:3 gegen England erklärte Bale, er wolle weiter für Wales spielen, solange er gebraucht werde. Alle Infos: hier.


Dienstag, 29.11.

Die ersten beiden Achtelfinalpaarungen stehen


England und die USA ziehen ins Achtelfinale ein


OK-Chef über Todeszahlen der Gastarbeiter


Antony sieht Klimaanlagen im Stadion als Problem

Brasiliens Flügelstürmer glaubt, dass die Klimaanlagen in den WM-Stadien zu Erkältungen bei den Spielern führen: hier.


Gruppe A: Niederlande & Senegal im Achtelfinale


Personal-Update im DFB-Team

Drei Spieler fehlten heute auf dem Trainingsplatz. Beim zuletzt angeschlagenen David Raum gibt es Entwarnung. Alle Infos: hier.


Portugal will CR7-Tor beweisen

Offiziell hat gegen Uruguay Bruno Fernandes einen Doppelpack erzielt. Der portugiesische Verband will der FIFA allerdings beweisen, dass ein Treffer Cristiano Ronaldo gutgeschrieben werden sollte. Alle Infos: hier.


Will Spanien lieber Gruppenzweiter werden?


Gruppe A & B: Wer kann sich wie fürs Achtelfinale qualifizieren?


Start des 3. Spieltags

Der letzte und entscheidende Gruppenspieltag ist angebrochen. Am Dienstag werden die Achtelfinal-Tickets in Gruppe A und B vergeben.

Gruppe A - 16 Uhr

Gruppe B - 20 Uhr


Montag, 28.11.

Benzema-Rückkehr zur WM?

Der Ballon d'Or-Sieger soll seine Verletzung überstanden haben und könnte zur WM wieder zum Team der Franzosen stoßen.


Auch Portugal für Achtelfinale qualifiziert

Ein Doppelpack von Bruno Fernandes bringt Portugal den 2:0Sieg gegen Uruguay und das vorzeitige Ticket fürs Achtelfinale.


Brasilien im Achtelfinale

Der Rekordweltmeister schlägt die SChweiz dank eines Traumtores von Casemiro mit 1:0 und steht damit vorzeitig im Achtelfinale.


Ghana schlägt Südkorea

Ghana schlägt Südkorea in Gruppe H mit 3:2. Nach einer 2:0-Pausenführung konnte Südkorea zwar ausgleichen. Ajax-Shootingstar Kudus brachte Ghana aber endgültig auf die Siegerstraße.

Tore:
0:1 - Salisu (24. Minute)
0:2 - Kudus (34.)
1:2 - Cho (58.)
2:2 - Cho (61.)
2:3 - Kudus (69.)


Bademantel-Spruch: Sandro Wagner entschuldigt sich

Für seinen Spruch im Spiel zwischen Spanien und Deutschland bekam ZDF-Experte Sandro Wagner Kritik ab. Mittlerweile hat der Ex-Stürmer ein Statement abgegeben und sich entschuldigt: hier.


Kamerun gegen Serbien - 3:3


Mehr TV-Zuschauer bei Spanien gegen Deutschland

Erstmals über zehn Millionen TV-Zuschauer bei dieser WM: Spanien gegen Deutschland sorgt für einen neuen Quoten-Rekord für diese WM. An die Werte vergangener Turniere kommt man aber weiter nicht heran. Alles Infos: hier.


Spanien - Deutschland: Die Analyse


Kamerun suspendiert André Onana

Laut der französischen Nachrichtenagentur AFP wurde der Inter-Keeper vor dem zweiten Gruppenspiel gegen Serbien (Montag, 11 Uhr) aus disziplinarischen Gründen suspendiert. Wie lange diese dauern wird und aus welchen Gründen sie genau erfolgte, bleibt derweil offen. Beim 0:1 gegen die Schweiz stand Onana noch zwischen den Pfosten.

Nach dem 3:3 gegen Serbien erklärte Nationaltrainer Rigobert Song: "Ich schütze lieber die Gruppe als das Individuum."


Die Pressestimmen zu #ESPGER


Die Spiele vom Montag im Überblick


Sonntag, 27.11.

Deutschland erkämpft sich ein 1:1 gegen Spanien

Deutschland ringt Spanien ein 1:1 ab und macht ein gutes Spiel. Trotzdem ist die Flick-Elf vor dem letzten Spieltag Gruppenletzter. Was fängt man nun damit an?

Hier geht es zu den Netzreaktionen.

Hier geht es zu den Stimmen zum Spiel.

Hier geht es zu der Einzelkritik.


Niederlage gegen Kroatien: Kanada ist raus!

Wie schon gegen Belgien konnte Kanada auch gegen Kroatien phasenweise begeistern und durch Alphonso Davies in Führung gehen. Noch vor dem Seitenwechselt drehte Kroatien das Spiel aber und fertigte die Nordamerikaner schließlich mit 4:1 ab.

Damit ist Kanada vor dem letzten Spieltag noch ohne Punkt und ohne Chance auf das Achtelfinale.


Deutschland gegen Spanien: Die Aufstellungen sind da!

Hansi Flick lässt Havertz draußen! So spielt Deutschland:
Neuer - Raum, Rüdiger, Süle, Kehrer - Kimmich, Gündogan, Goretzka - Musiala, Müller, Gnabry

Alle Infos & die offiziellen Aufstellungen findet ihr hier.


Nach Belgien vs Marokko: Ausschreitungen in Brüssel!

Nach der 2:0-Pleite Belgiens gegen Marokko kam es zu gewalttätigen Ausschreitungen. Alle Infos, sowie erschreckende Bilder und Videos der Randale in der belgischen Hauptstadt gibt es hier.


Alphonso Davies erzielt erstes WM-Tor der kanadischen Nationalmannschafts-Historie

Premiere für die kanadische Nationalmannschaft! Bei ihrer ersten WM-Teilnahme überhaupt haben sich die Nordamerikaner nun auch erstmals auf die Anzeigetafel bei einer Weltmeisterschaft gebracht.

Alphonso Davies traf gegen Kroatien nach knapp einer Minute (1:06) und erzielte damit den bisher schnellsten Treffer des Turniers.


Marokko schlägt Belgien: So reagiert das Netz

Ungefährdeter und hochverdienter 2:0-Sieg Marokkos über Belgien. Zu den Netzreaktionen geht es hier.


Marokko mit Überraschungssieg gegen Belgien

Faustdicke Überraschung in der Gruppe F! Marokko schlägt Belgien hochverdient mit 2:0 und ist damit bereits mit einem Bein im Achtelfinale. Vor dem letzten Gruppenspiel gegen Kanada führen die Nordafrikaner die Gruppe mit vier Punkten an.

Die Red Devils hingegen haben erneut enttäuscht und müssen am letzten Gruppenspieltag gegen Kroatien um den Einzug ins Achtelfinale bangen.


Kroatien vs Kanada: Die offiziellen Aufstellungen

Kroatien: Livakovic - Sosa, Lovren, Gvardiol, Juranovic - Brozovic, Modric, Kovacic - Perisic, Kramaric - Livaja

Kanada: Borjan - Johnston, Vitoria, Miller - Laryea, Eustaquio, Hutchinson - Davies - Buchanan, Hoilett - David


Onana verpasst letztes Gruppenspiel

Amadou Onana (ehemals beim HSV) wird das letzte Gruppenspiel Belgiens von der Tribüne aus verfolgen müssen. Der Mittelfeldspieler sah am Sonntag gegen Marokko seine zweite Gelbe Karte und fehlt im nächsten Spiel damit gesperrt.

Belgien trifft am kommenden Donnerstag auf Kroatien und ist dann womöglich bereits fürs Achtelfinale qualifiziert.


Portugal ohne Danilo Pereira in der restlichen Gruppenphase

In den nächsten beiden spielen muss Portugal ohne PSG-Profi Danilo Pereira auskommen. Hier gibt es Details zu seiner Verletzung.


Diese Bedeutung hat das Ergebnis zwischen Costa Rica und Japan für Deutschland

Hier gehen wir alle Szenarien durch.


Belgien gegen Marokko: Die offiziellen Aufstellungen

Belgien: Courtois; Meunier, Alderweireld, Vertonghen, Castagne; Witsel, Onana; T. Hazard, De Bruyne, E. Hazard; Batshuayi

Marokko: Bounou; Hakimi, Saiss, Aguerd, Mazraoui; Ounahi, S. Amrabat, Amallah; Ziyech, En-Nesyri, Boufal


Costa Rica besiegt Japan!

Deutschlands WM-Gruppe ist soeben deutlich interessanter geworden: Costa Rica hat sich am Sonntag völlig überraschend mit 1:0 gegen Japan durchgesetzt! Deutschland kann somit deutlich entspannter die heutige Partie gegen Spanien angehen.


England kann wieder auf James Maddison setzen

James Maddison kehrte am Samstag in das Teamtraining der englischen Nationalmannschaft zurück und ist somit wieder spielbereit. Der Leicester-Star laborierte zuvor an einer Knieverletzung.


Antony droht gegen die Schweiz auszufallen

Hier gibt es mehr Details zum gesundheitlichen Zustand des Brasilianers.


Japan gegen Costa Rica: Die offiziellen Aufstellungen

Japan: Gonda, Nagatomo, Yoshida, Itakura, Yamane, Morita, Endo, Soma, Kamada, Doan, Ueda.

Costa Rica: Navas, Waston Manley, Duarte, Calvo, Oviedo, Fuller Spence, Borges, Tejeda, Torres, Campbell, Contreras.


Jürgen Klinsmann sorgt mit Kritik am iranischen Fußball für Empörung - Nationaltrainer reagiert

In einem langen Twitter-Thread hat sich Irans Nationaltrainer zu der Kritik von Jürgen Klinsmann am Spielstil der Iraner geäußert. Hier gibt es mehr Details zu der Geschichte.


Argentinien mit 2:0-Erfolg gegen Mexiko

Ein Glanzmoment von Lionel Messi hat die argentinische Nationalmannschaft gegen Mexiko wieder ins Leben erweckt und zu einem schlussendlich verdienten 2:0-Sieg geführt. So bewerten wir die Leistung der Argentinier.

Samstag, 26.11

Die offiziellen Aufstellungen: Argentinien gegen Mexiko

Argentinien: Martinez; Montiel, Otamendi, Lisandro Martinez, Acuna; De Paul, Rodriguez, Mac Allister; Di Maria, Lautaro, Messi

Mexiko: Ochoa; Montes, Moreno, Gallardo; Araujo, Herrera, Guardado, Chavez; Alvarez, Vega, Lozano

Die Netzreaktionen zum Frankreich-Sieg gegen Dänemark

Frankreich hat sich in einem packenden Duell mit 2:1 gegen Dänemark durchgesetzt. Hier gibt es die Netzreaktionen zum Spiel.

Polen besiegt Saudi-Arabien mit 2:0

Obwohl die Saudis heute teilweise eine noch bessere Partie als gegen Argentinien ablieferten, konnten sie sich nicht gegen sehr effiziente Polen durchsetzen. Piotr Zielinski erzielte das 1:0 nach einer Vorlage von Robert Lewandowski, das 2:0 markierte anschließend Polens Weltstar nach einem schweren Fehler der saudischen Abwehr.

Frankreich gegen Dänemark: Die offiziellen Aufstellungen

Frankreich: Lloris; Koundé, Varane, Upamecano, T. Hernandez; Tchouameni, Rabiot; Dembélé, Griezmann, Mbappé; Giroud

Dänemark: Schmeichel; Christensen, Kjaer, Andersen; Kristensen, Höjbjerg, Eriksen, Maehle; Lindström, Damsgaard; Cornelius

So lief die DFB-PK mit Hansi Flick vor dem Spanien-Spiel

Hier könnt ihr die wichtigsten Aussagen von Hansi Flick vor dem morgigen Duell nachlesen.

Australien sorgt für Spannung in Gruppe D

Nach dem 1:4 gegen Frankreich hat sich Australien mit einem 1:0-Sieg gegen Tunesien zurückgemeldet. Unabhängig vom Ergebnis zwischen Frankreich und Dänemark (17 Uhr) haben am letzten Gruppenspieltag alle vier Teams die Chance, ins Achtelfinale einzuziehen.

"Wollen, dass Neymar sich das Bein bricht" - Raphinha mit scharfer Kritik an brasilianischen Fans

Nach Neymars Knöchelverletzung im Spiel gegen Serbien hat sich Kollege Raphinha die brasilianischen Fans zur Brust genommen. Mehr dazu hier .

Wegen Pressekonferenz: Flick vor Spanien-Spiel stundenlang von der Mannschaft getrennt

Hansi Flick muss am Samstag an der obligatorischen Pressekonferenz vor der Partie gegen Spanien teilnehmen. Allerdings findet die Medienrunde nicht im DFB-Teamquartier in Al-Shamal, sondern im eine Stunde entfernten Haupt-Pressezentrum in Doha statt. Einen Antrag auf Verlegung hat die Fifa abgelehnt. Außerdem schreibt der Weltverband vor, dass mindestens ein Spieler an der PK teilnehmen muss. Hier ist der DFB jedoch bereit, eine Geldstrafe in Kauf zu nehmen. Neben Flick soll vor dem Alles-oder-nichts-Spiel nicht auch noch ein Profi durch die lange An- und Abreise abgelenkt werden.

Freitag, 25.11.

England und USA trennen sich mit einem 0:0-Remis

Der heutige WM-Tag wurde mit einem 0:0-Ergebnis zwischen den Engländern und den USA abgeschlossen. Die Amerikaner waren über weite Strecken der Partie die weitaus bessere Mannschaft und wurden nur dank einer guten Defensiv-Leistung von Akteuren wie Englands Abwehrchef Harry Maguire am Torerfolg gehindert.

Katar scheidet aus!

Katar scheidet als erster WM-Teilnehmer aus dem Turnier aus. Nach dem Unentschieden von Ecuador gegen die Niederlande am Freitagabend ist ein Weiterkommen der Gastgeber rechnerisch unmöglich.

England gegen USA: Die offiziellen Aufstellungen

England: Pickford, Trippier, Stones, Maguire, Shaw; Bellingham, Rice, Mount; Saka, Kane, Sterling.

USA: Turner, Dest, Zimmerman, Ream, Robinson, McKennie, Adams, Musah, Weah, Wright, Pulisic

Wie lange fällt Neymar aus?


Fazit nach dem 1. Gruppen-Spieltag der WM

WEr uns am meisten überzeugt hat, lest ihr: hier.


Kritik an Flick

Wächst die Kritik am Bundestrainer auch intern? Alles dazu: hier.


"Das ist eine Chance" - Brandt optimistisch


Neu oder Zehn? Kai Havertz genervt!

Die ständigen Fragen nach seiner Lieblingsrolle gehen Kai Havertz auf die nerven. Auf der PK vor dem Spanien-Spiel äußerte er sich zu seiner Rolle und wie er sie sieht: hier.


Iranische Spieler singen Nationalhymne

Anders als beim Auftaktspiel gegen England haben die iranischen Spieler dieses Mal die Nationalhymne mitgesungen. Das Regime hatte offenbar im Vorfeld Druck ausgeübt: hier.


Iran schlägt Wales mit 2:0

Zwei späte Tore in der Nachspielzeit bringen den Iranern den Sieg. Wales ist mit nur einem Punkt nach zwei Spielen so gut wie raus!

Tore:
1:0 - Cheshmi (90 +9. Minute)
2:0 - Rezaeian (90 +11. Minute)


'One Love'-Debatte nervt einige DFB-Kicker

Im Vorfeld des Japan-Spiels sollen einige Spieler genervt gewesen sein von der Debatte um die 'One Love'-Binde. Sie wollen den Fokus endlich auf das Sportliche legen. Alle Infos: hier.


Goretzka erklärt Bank-Frust

Gegen Japan war Leon Goretzka nur Joker. Das sorgte für reichlich Frust beim FCB-Star. Vor dem Duell gegen Spanien am Sonntag hat Goretzka sich Goretzka erklärt: hier.


Wieder Schulter-Probleme bei Neuer?

Gegen Japan hielt sich der DFB-Kapitän die linke Schulter. Eben jene, wegen der er vor der WM einige Spiele verpasst hatte. Hansi Flick gab dazu ein Update: hier.


Neymar-Verletzung: Brasilien-Arzt gibt Update

Wie schwer hat es Neymar gegen Serbien erwischt? Der aktuelle Stand: hier.


Die Spiele am Freitag im Überblick


Donnerstag, 24.11.

Brasilien schlägt Serbien mit 2:0

Die Selecao hatte lange Mühe, zwei Richarlison-Treffer (inklusive Traumtor) sorgten am Ende aber für den verdienten Sieg.


CR7 schreibt Geschichte beim 3:2-Krimi gegen Ghana

Als erster Spieler trifft Ronaldo bei fünf Weltmeisterschaften. Die Netzreaktionen zum Portugal-Sieg gegen Ghana gibt es hier.


DFB-Elf mit Abwehr-Sorgen: Kimmich als Schlüssel?

Bundestrainer Flick überdenkt seine Viererkette: Kimmich als Rechtsverteidiger?


WM-Power-Ranking: Die 5 besten Rechtsaußen des Turniers

Von links nach rechts: Unsere Top-5 der besten rechten Außenstürmer bei der WM gibt es: hier.


Torloses Remis zwischen Uruguay und Südkorea

Da kimmst du einfach nicht durch!


"Genug Erfahrung" - Hansi Flick glaubt weiter ans Achtelfinale


WM-Power-Ranking: Die 5 besten Linksaußen des Turniers

Unsere Top-5 seht ihr: hier.


Embolo mit Siegtor: Schweiz gewinnt gegen Kamerun

Die Schweiz hat den Auftakt in Gruppe G gegen Kamerun knapp mit 1:0 gewonnen. Kurz nach der Pause war es Breel Embolo mit dem Siegtreffer. Netzreaktionen und Highlights im Video gibt es: hier.


Sané-Einsatz gegen Spanien weiter offen

Leroy Sané trainiert wieder individuell. Ob es für einen Einsatz gegen Spanien am Sonntag reicht, ist aber noch offen. Das sagt der Bundestrainer: hier.


Woran hat es gelegen? 6 Gründe für die Pleite gegen Japan


Miese TV-Quoten - auch beim Deutschland-Spiel

Das Interesse an der WM hält sich stark in Grenzen. Miese TV-Quoten gab es auch beim deutschen Auftakt gegen Japan: hier.


Zweites WM-Gruppenaus in Folge?

Deutschland steht am Sonntag gegen Spanien bereits mit dem rücken zur Wand. Die verschiedenen Szenarien für das DFB-Team. Es droht das zweite WM-Gruppenaus in Folge!

Die Szenarien im Überblick: hier.


Analyse der deutschen Auftakt-Pleite gegen Japan

Deutschland verliert den WM-Start gegen Japan mit 1:2 - und steht in Gruppe E vor dem Duell mit Spanien am Sonntag bereits mit dem Rücken zur Wand. Taktik-Experte Tobias Escher hat für uns die Pleite gegen die Samurai Blue analysiert.


Die Spiele am Donnerstag


Mittwoch, 23.11.

Netzreaktionen zu Belgien gegen Kanada

So sehr Belgien enttäuschte, begeisterte Kanada beim ersten Spiel der Nationalmannschafts-Historie. Da wäre deutlich mehr drin gewesen - zwei weitere Elfmeter zum Beispiel! Alphonso Davies vergab indes vom Punkt.

Zu den Netzreaktionen geht es hier.


WM-Aus für Thomas Delaney

Thomas Delaney wird bei der WM nicht mehr zum Einsatz kommen. Der ehemalige Bundesliga-Spieler (Werder Bremen, BVB) verletzte sich im Auftaktspiel gegen Tunesien am Knie und musste zur Halbzeit in der Kabine bleiben.

Am Mittwochabend teilte der dänische Verband mit, dass Delaney für das restliche Turnier ausfallen wird.


Nach Protest-Aktion von Deutschland: Keine Sanktionen

Der DFB und die Spieler der Deutschen Nationalmannschaft müssen laut Sky keine Sanktionen befürchten. Vor dem Auftaktspiel gegen Japan hatte die Mannschaft sich beim Teamfoto geschlossen die Hand vor den Mund gehalten, als Zeichen gegen die Zensur der FIFA; der Weltverband hatte zuvor untersagt, mit der "One-Love"-Binde aufzulaufen.


Hoeneß zerlegt Infantino & den DFB

Uli Hoeneß holt zum Rundumschlag aus! Gegenüber RTL ließ der Ehrenpräsident des FC Bayern kein gutes Haar an Gianni Infantino, dem DFB und der WM im Allgemeinen.

Hoeneß' Aussagen findet ihr hier.


Historische Werte bei Spaniens furiosem 7:0 gegen Costa Rica

Wahnsinns-Spiel, Wahnsinns-Statistiken! Spanien hat einfach historische Werte im Ballbesitz und Passpiel aufgelegt. Die Infos dazu gibt's hier.


Spanien zerlegt Costa Rica zum WM-Auftakt

Lecko mio, was macht Spanien da nur mit Costa Rica?!

Zu den Netzreaktionen der 7:0-Gala geht es hier.


Aufstellungen zu Belgien gegen Kanada

Mitfavorit Belgien startet ins Turnier und beschließt den WM-Mittwoch gegen Kanada (Anstoß: 20 Uhr). Zu den offiziellen Aufstellungen beider Teams geht es hier.


Hansi Flick spricht über den Protest seiner Mannschaft

"Wir wollten ein Zeichen setzen, weil uns die FIFA versucht mundtot zu machen", erklärte Hansi Flick auf der Pressekonferenz nach dem verlorenen Auftaktspiel gegen Japan.


Die Stimmen zur Pleite gegen Japan


Das DFB-Team in der Einzelkritik


Auftaktpleite für Deutschand

Die DFB-Elf gab eine Führung in der Schlussphase noch aus der Hand und verliert mit 1:2 gegen Japan.


DFB-Team mit Botschaft vor dem Anpfiff

"Uns die Binde zu verbieten, ist wie den Mund zu verbieten. Unsere Haltung steht" - kommentiert der DFB das Mannschaftsbild. Alle Infos zur Aktion: hier.


Deutschland - Japan: Die Aufstellungen

Hansi Flick überrascht mit Süle rechts und Goretzka auf der Bank. Thomas Müller darf starten.

Deutschland: Neuer - Süle, Rüdiger, Schlotterbeck, Raum - Kimmich, Gündogan - Gnabry, Müller, Musiala - Havertz

Japan: Gonda - Sakai, Itakura, Yoshida, Nagatomo - Endo, Tanaka - Ito, Kamada, Kubo - Maeda


Kleine Fanta ohne Eis: Das WM-Katerfrühstück


Die WM-Spiele am Mittwoch im Überblick

Auch die deutsche Gruppe E startet am heutigen Mittwoch ins Turnier. Die DFB-Elf trifft auf die Samurai Blue, später duellieren sich Spanien und Costa Rica.


Auftaktsieg gegen den Weltmeister-Fluch: Les Bleus in der Einzelkritik

Die Noten der Franzosen beim 4:1-Sieg gegen Australien gibt es: hier.


Hernandez-Schock bestätigt

Der Bayern-Verteidiger hat sich gegen Australien das vordere Kreuzband im rechten Knie gerissen. Die WM und auch die Saison ist für den 26-Jährigen gelaufen.


Deutschland - Japan: Die voraussichtlichen Aufstellungen

Am Mittwochnachmittag steigt auch das DFB-Team in die WM ein. Gegner Japan ist gleich ein echter Gradmesser. So könnten die Teams ins Spiel gehen:


Flick spricht über das Verbot der "One Love"-Binde


Miese TV-Quoten bei den WM-Spielen

Wenn schon ein Krimi bei der ARD mehr Menschen vor den Fernseher lockt als ein WM-Spiel, ist das schon eher ungewöhnlich. Wenn besagter Krimi dann auch noch eine Wiederholung von 2013 ist, zeigt das nur deutlich, wie gering das Interesse an der Weltmeisterschaft in Katar ausfällt.

Alle Infos zu den schwachen TV-Quoten vom Montag: hier.


Mexiko gegen Polen 0:0

Das nächste torlose Remis: Die Mexikaner trennten sich 0:0 von Polen. Auch, weil Robert Lewandowski vom Punkt an Guillermo Ochoa scheiterte. Der 37-jährige Keeper wird eben alle vier Jahre bei der WM zum Überflieger!

Weitere Netzreaktionen zum unglaublichen Ochoa: hier.


Flick gibt Personal-Update vor Auftakt gegen Japan

Leroy Sané wird im ersten Gruppenspiel gegen Japan fehlen. Thomas Müller musste in der Vorbereitung kürzer treten. Bundestrainer Hansi Flick gab vor dem Duell gegen die Samurai Blue ein Update zu beiden: hier.


"One Love"-Verbot: DFB prüft rechtliche Schritte gegen die FIFA

Ganz hohe Wellen schlug das kurzfristige Verbot der FIFA zum Tragen der "One Love"-Kapitänsbinden. Die europäischen Verbände knickten nach Androhungen von Strafen gegen die Spieler ein. Jetzt will der DFB rechtliche Schritte prüfen: hier.


Argentiniens WM-Traum noch nicht ausgeträumt

Die Albiceleste blamierte sich bei der 1:2-Pleite gegen Saudi-Arabien ordentlich. Aufgeben sollten Messi und Co. ihren Titel-Traum aber noch nicht. Es gab schon Mannschaften, die trotz Niederlage in der Gruppenphase Weltmeister wurden. Welche das waren, lest ihr: hier.


Dänemark gegen Tunesien torlos

Das erste torlose Duell dieser WM. Zuvor waren pro Partie immer mindestens zwei Treffer gefallen. Geheimfavorit Dänemark tat sich gegen laufstarke Tunesier sehr, sehr schwer. In Hälfte eins waren die Nordafrikaner sogar die bessere Mannschaft. In Durchgang zwei hatte dann Dänemark die besseren Möglichkeiten - doch es blieb torlos.


Argentinien blamiert sich gegen Saudi-Arabien

Die Albiceleste verliert ihr Auftaktspiel trotz 1:0-Pausenführung gegen Saudi-Arabien mit 1:2. Nach 36 ungeschlagenen Spielen in Serie müssen Messi und Co. eine ganz bittere Pill schlucken.

Die Netzreaktionen zum Spiel gibt es: hier.


Dänemark gegen Tunesien

Die Aufstellungen zum ersten Spiel in Gruppe D: hier.


REWE beendet Sponsoring des DFB

Nach dem Verbot der "One Love"-Binde hat REWE die Zusammenarbeit mit dem DFB beendet. "Wir stehen ein für Diversität - und auch Fußball ist Diversität. Diese Haltung leben wir und diese Haltung verteidigen wir - auch gegen mögliche Widerstände", teilte REWE-Chef Lionel Souque mit. "Die skandalöse Haltung der FIFA ist für mich als CEO eines vielfältigen Unternehmens und als Fußballfan absolut nicht akzeptabel."

Weiter heißt es, man sehe sich als Unternehmen gezwungen, sich "in aller Deutlichkeit von der Haltung der FIFA zu distanzieren und auf seine Werberechte aus dem Vertrag mit dem DFB - insbesondere im Kontext der Weltmeisterschaft - zu verzichten. Dies hat das Unternehmen dem DFB mitgeteilt".


Messi startet in die WM

Die Aufstellungen zu Argentinien gegen Saudi-Arabien: hier.


Die WM-Spiele am Dienstag im Überblick


DFB-Schock: Leroy Sané verpasst WM-Auftakt gegen Japan

Der Bayern-Star, der vermutlich in der Startelf gestanden hätte, hat Probleme mit dem Knie und wird am Mittwoch (14 Uhr) gegen Japan fehlen.


Nasser al-Khelaifi: "Die Welt war sehr unfair zu Katar"

Der PSG-Boss hat sich zu Wort gemeldet: hier.


Warum wird bei der WM so lange nachgespielt?

47 Minuten Nachspielzeit gab es in den drei Partien am Montag. Warum wird bei dieser WM so lange nachgespielt? Die Antwort gibt es: hier.


Montag, 21.11.


Saka Spieler des Spiels: Die Three Lions in der Einzelkritik

England bezwingt den Iran zum WM-Auftakt mit 6:2. Die Noten der Three Lions: hier.


England gewinnt nach Tor-Festival gegen den Iran - Netzreaktionen


Senegal - Niederlande: Die Aufstellungen

Die Elftal startet ins Turnier - mit Bayerns Matthijs de Ligt in der Startelf. Auf Seiten des Senegals fehlt bekanntlich Superstar und de Ligt-Teamkollege Sadio Mané.


Bierhoff und Neuendorf über FIFA-Druck

Die DFB-Verantworlichen haben sich zur abgesagten "One Love"-Aktion geäußert. Es sei eine "beispiellose Machtdemonstration der FIFA" gewesen. Alle Aussagen: hier.


Historische Chance vertan

Auf Druck der FIFA haben die europäischen Fußballverbände bekannt gegeben, dass man bei der WM nun doch nicht die "One Love"-Kapitänsbinden tragen wird. Ein Kommentar.


England - Iran: Die Aufstellungen

England: Pickford - Trippier, Stones, Maguire, Shaw - Rice, Bellingham, Mount - Sterling, Saka, Kane

Iran: Beiranvand - Moharrami, Pouraliganji, Hosseini, Mohammedi - Nourollahi, Cheshmi, Hajsafi - Jahanbakhsh, Taremi, Karimi


DFB-PK: Musiala und Süle optmistisch

Die DFB-PK mit Jamal Musiala und Niklas Süle. Alle wichtigen Aussagen findet ihr: hier.


FIFA verbietet "One Love"-Kapitänsbinde

Es ist tatsächlich soweit gekommen: Die "One Love"-Binden werden von den Verbänden nicht getragen. Die FIFA hatte den Druck so weit erhöht, dass neben Gelben Karten sogar Punktabzüge gedroht hätten. England wird die Binde beim Spiel gegen Iran nicht tragen - Deutschland, Niederlande und Co. offenbar auch nicht.

Alle Infos: hier.


Der passende Auftakt in diese Weltmeisterschaft - Ein Kommentar


Fan-Flucht beim Auftaktmatch und kuriose Beobachtungen

Katar hat das Eröffnungsspiel gegen Ecuador verloren - als erster Gastgeber einer WM überhaupt. Kurios ging es vor allem auf den Rängen zu: hier.


Ranking: Die besten Spielmacher bei der WM


Die prominente WM-Verletztenliste

Karim Benzema ist der nächste ganz große Name der die WM verpasst aus der Liste der Top 25 beim diesjährigen Ballon d'Or...


Diese Spiele stehen heute (Montag) auf dem Programm

Die WM 2022 läuft. Nachdem Katar als erster Gastgeber überhaupt sein Eröffnungsspiel verloren hat, stehen heute drei Partien auf dem Programm:


Sonntag, 20.11.


Enner Valencia hofft nach Auswechslung auf Einsatz gegen die Niederlande

Mit seinem Doppelpack avancierte Enner Valencia zum "Man of the Match" im Auftaktspiel der WM 2022. Mitte der zweiten Halbzeit musste der Kapitän der ecuadorianischen Nationalmannschaft aber angeschlagen ausgewechselt werden. Nach dem Spiel drückte Valencia seine Hoffnung aus, im nächsten Gruppenspiel gegen die Niederlande wieder fit zu sein:

"Ich hoffe, dass ich bereit sein werde. Ich habe ein bisschen Schmerzen im Knie und Knöchel", erklärte der 33-Jährige. "Die Ärzte werden sich das anschauen und entscheiden, wie ernst es ist. Ich hoffe, dass ich am Freitag spielen kann."


Schwacher Auftakt: Manuel Gräfe ledert gegen die WM

Manuel Gräfe hält rege Betrieb auf seinem Twitter-Kanal, auf dem er kein Blatt vor den Mund nimmt. Am Sonntag kanzelte der ehemalige Bundesliga-Schiedsrichter nach dem Auftakt zwischen Katar und Ecuador die WM(-Vergabe) ab.


"One Love"-Binde: Neuer, Kane und Co. drohen Sperren

Die FIFA will das Tragen der "One Love"-Binde untersagen. Tatsächlich könnten Manuel Neuer, Harry Kane und Co. noch vor Anpfiff eine Gelbe Karte kassieren - und damit im weiteren Turnierverlauf gesperrt werden. Die FA und der DFB kündigten bereits an, trotzdem die Binde zu tragen. Den Anfang macht Harry Kane am Montag im Spiel gegen den Iran.

Zur kompletten Meldung geht es hier.


Ecuador schlägt Katar - so reagiert das Netz

Das erste Spiel der WM 2022 ist im Kasten! Ecuador schlägt den Gastgeber hochverdient mit 2:0. Hier geht es zu den besten Netzreaktionen zur Eröffnung des Turniers.

https://www.90min.de/posts/wm-auftakt-dfb-team-botschaft-beim-mannschaftsfoto

Serbien weiter ohne Kostic - Veljkovic zurück im Training

Mit einer Oberschenkelverletzung fällt Filip Kostic aktuell aus; der Linksaußen von Juventus Turin konnte noch nicht eine Trainingseinheit mit der serbischen Nationalmannschaft in Katar absolvieren.

Auch am Sonntag fehlte Kostic im Mannschaftstraining, konnte lediglich ein paar Runden laufen. Der Ex-Frankfurter droht das Auftaktspiel Serbiens am Donnerstag in Brasilien zu verpassen.

Milos Veljkovic hingegen konnte nach überstandenen Achillesfersen-Problemen wieder ins Training einsteigen.


Maddison-Aus bestätigt

James Maddison wird das englische Eröffnungsspiel gegen den Iran definitiv verpassen. Das bestätigte Nationaltrainer Gareth Southgate am Sonntag auf einer Pressekonferenz. Der Mittelfeldspieler von Leicester City verpasste auch das Abschlusstraining der Three Lions mit Knieproblemen.


Als Experte im ZDF: Kramer spricht über Nichtnominierung

Christoph Kramer soll im erweiterten Blickfeld für den deutschen WM-Kader gestanden haben. Wenig überraschend wurde der Mittelfeldspieler von Gladbach dann aber nicht für das Turnier in Katar nominiert.

In seiner Funktion als Experte für das ZDF sprach Kramer am Sonntag über seine Nicht-Nominierung: "Ich glaube, dass es eher so ein Medien-Ding war. Ich bin die Welle natürlich gesurft, aber ich bin mir nicht sicher, ob ich überhaupt auf dieser ominösen Liste stand", so der Gladbacher. "Ich hatte keine so wirklichen Zweifel, dass ich hier im Studio stehe – was ich total schade finde, weil ich natürlich gerne spielen würde, weil ich ein Spieler bin."

Die Französin wird als erste Frau ein Spiel bei einer Weltmeisterschaft pfeifen. Alle INfos: hier.

Gastgeber und krasser Außenseiter - so beginnt Katar gegen Ecuador:


Maddison fehlt erneut im Training

James Maddison hat auch am Sonntag nicht mit der englischen Nationalmannschaft trainiert. Der offensive Mittelfeldspieler von Leicester City wird das englische Auftakt-Spiel gegen den Iran damit fast sicher verpassen.


Eröffnungsspiel: Ecuadors Startelf

Mit dabei: Piero Hincapie von Bayer Leverkusen. Zunächst auf der Bank sitzt indes Carlos Gruezo vom FC Augsburg. So geht Ecuador in das erste Spiel der WM:


Jung Kook und Morgan Freeman eröffnen die WM

Wie erwartet eröffnete der südkoreanische Superstar Jung Kook die WM als Sänger. Etwas überraschend fand sich auf der Bühne bei der Eröffnung des Turniers auch Morgan Freeman ein.

Der Hollywood-Star macht seit einigen Jahren Werbung für Qatar Airways.


Niederlande ohne Depay

Es hatte sich abgezeichnet und wurde nun bestätigt: Memphis Depay verpasst das Auftaktspiel der Elftal gegen den Senegal.

"Wir müssen auf Depay verzichten, sie sind ohne Sadio Mane hier. Dies zu kompensieren, wird die Aufgabe für das Spiel", erklärte Louis van Gaal auf einer Pressekonferenz am Sonntag.

Depay wird zum zweiten Gruppenspiel, am kommenden Freitag gegen Ecuador, zurück erwartet.


Tyler Adams führt die USA als Kapitän aufs Feld

Der langjährige Bundesliga-Profi Tyler Adams (spielte für RB Leipzig, mittlerweile bei Leeds United) wird die USA bei der WM als Kapitän vertreten. Bislang führte Adams die Nationalmannschaft acht Mal als Spielführer aufs Feld.

Am Sonntag verkündete Nationaltrainer Gregg Berhalter nun, dass Adams die Binde auch bei der Enrdrunde in Katar tragen wird. Seit 1950 hatte die USA keinen jüngeren Kapitän bei einer WM.

"Wir denken, dass er ein sehr fähiger Anführer ist und gut mit seinen Worten umgehen kann. Wir sind stolz darauf, ihn als Kapitän zu haben", erklärte Berhalter.


15:45 Uhr: Füllkrug trainiert mit der Mannschaft

Am Sonntag standen alle WM-Fahrer Deutschlands zusammen auf dem Trainingsplatz. Niclas Füllkrug hatte beim Training am Samstag noch mit einem grippalen Infekt gefehlt. Der Stürmer vom SV Werder Bremen soll laut Sportbuzzer allerdings nur Teile des Teamtrainings absolvieren und später noch individuell trainieren.


14:40 Uhr: Faktencheck zur WM

Kurz vor Beginn der WM noch ein schneller Faktencheck. Zum Artikel geht es hier.


13:50 Uhr: Romelu Lukaku verpasst die ersten Gruppenspiele

Wie die Nachrichtenagentur AFP aus dem Kreise der Red Devils erfahren hat, wird Romelu Lukaku die ersten beiden Gruppenspiele der belgischen Nationalmannschaft gegen Kanada und Marokko mit Sicherheit verpassen. Unklar ist zudem, ob er beim dritten Gruppenspiel gegen Kroatien dabei sein wird. Bislang hat der Inter-Stürmer wegen einer Kniesehnenverletzung noch kein Teamtraining absolviert.


13:47 Uhr: Oranje läuft wohl mit Andries Noppert im Tor auf

Nach Angaben des niederländischen Telegraaf wird Andries Noppert beim ersten Gruppenspiel gegen den Senegal zwischen den Pfosten stehen. Für den 28-jährigen Keeper des SC Heerenveen wäre dies zugleich das Debüt im Oranje-Dress. Somit müssen Feyenoords Justin Bijlow und Ajax-Torwart Remko Pasveer vorerst auf der Bank Platz nehmen.


13:27 Uhr: Niederlande-Coach Louis van Gaal fordert Fokus auf sportliche Themen

In Westeuropa wird rund um die WM in Katar mittlerweile deutlich mehr über die Menschenrechtslage im Gastgeberland als über das Turnier gesprochen. Dies führt dazu, dass Louis van Gaal von seinen Oranje-Schützlingen einen Fokuswechsel fordert (via Bild): "Ich werde nicht länger über politische Themen sprechen. Ich bin voll auf das Spiel konzentriert. Ich habe auch all meinen Spieler gesagt, das zu unterlassen, einen Punkt zu setzen und sich auf das Turnier zu konzentrieren."


11:47 Uhr: Martin Boyle verpasst WM-Teilnahme mit Australien

Der 29-jährige Martin Boyle, der für den WM-Kader der australischen Nationalmannschaft nominiert wurde, muss aufgrund einer Knieverletzung vorzeitig abreisen. Dies gaben die Socceroos am Sonntag bekannt. Als Ersatz für den Flügelstürmer vom Hibernian FC wurde der 21-jährige Marco Tilio vom Melbourne City FC nachnominiert.


11:43 Uhr: Deschamps verzichtet auf Ersatz für Benzema

Frankreichs Nationaltrainer hat überraschenderweise angekündigt, dass er nach der verletzungsbedingten Abreise von Karim Benzema keinen Ersatz nachnominieren wird. Die Franzosen werden somit nur mit 25 Spieler in das Turnier gehen.


10:59 Uhr: Lionel Messi wird im Training geschont

Aufgrund von Wadenproblemen hat Lionel Messi am Samstag nur teilweise mit dem Team trainiert. Bis zum Gruppenspiel gegen Saudi-Arabien am Dienstag soll der Argentinien-Star fit werden.


10:43 Uhr: Niclas Füllkrug auf dem Weg der Besserung

Niclas Füllkrug, der bei seinem DFB-Debüt im Test gegen den Oman den Treffer zum 1:0 erzielen konnte, befindet sich nach seinem grippalen Infekt auf dem Weg der Besserung und soll laut Bild-Angaben heute wieder Teile des Teamtrainings aufnehmen.


7:40 Uhr: Karim Benzema verpasst die WM

Einer der größten Stars des Fußballs wird an dieser WM nicht teilnehmen können: Am späten Samstagabend bestätigte der französische Fußballverband, dass Karim Benzema aufgrund einer Verletzung am Turnier nicht teilnehmen kann. Mehr Infos gibt es hier.

D

Samstag, 19.11.


20:30 Uhr: Karim Benzema verpasst den Frankreich-Auftakt

Laut französischen Medien fällt Karim Benzema verletzungsbedingt beim ersten Gruppenspiel gegen Australien aus, zudem ist sein gesamter Turnier-Einsatz in Gefahr. Mehr Infos findet ihr hier.


18:25 Uhr: Amnesty International reagiert auf Gianni Infantinos PK-Aussagen

Die Menschenrechtsorganisation hat scharfe Kritik am FIFA-Chef geübt. Steve Cockburn, Leiter der Abteilung für wirtschaftliche und soziale Gerechtigkeit von Amnesty International, sagte unter anderem: "Indem er berechtigte Kritik an den Menschenrechten beiseite schiebt, ignoriert Gianni Infantino den enormen Preis, den Gastarbeiter zahlen, um sein Vorzeigeturnier zu ermöglichen - und auch die Verantwortung der FIFA dafür." Mehr dazu hier.


15:53 Uhr: Bernardo Silva wird mit CR7-Aussagen konfrontiert

Kurz vor dem Start der WM hat Cristiano Ronaldo mit seinem Interview mit dem englischen TV-Journalisten Piers Morgen für ein mediales Erdbeben gesorgt. Für die portugiesische Nationalmannschaft kommt diese Aufmerksamkeit natürlich nicht zum allerbesten Zeitpunkt. Bernardo Silva, der zu den Stars der Mannschaft gehört, sagte auf einer PK am Samstag folgendes dazu: "Die Nachrichten, die aus England kommen, haben nichts mit der Seleção zu tun. Es geht nicht um mich, sondern um Cristiano. Ich muss das nicht kommentieren."


13:39 Uhr: Neuer und Bierhoff kritisieren Bier-Verbot

Auf der Pressekonferenz des DFB haben Manuel Neuer und Oliver Bierhoff kein Verständnis dafür gezeigt, dass während der WM nun doch kein Bier in und im Umfeld der Stadien ausgeschenkt wird. Nach anderslautenden Zusagen im Vorfeld des Turniers hatte die Fifa das Alkoholverbot gestern verkündet. "Ich kann die Entscheidung und vor allem den Zeitpunkt nicht nachvollziehen", betonte Bierhoff, während Neuer erklärte: "Die Kurzfristigkeit und Spontanität ist das, was den Fans nicht gefällt. In der Kommunikation wäre es besser gewesen, es von Anfang an zu sagen."

12:19 Uhr: Neuer will One-Love-Binde auch gegen den Willen der Fifa tragen

Einem Bericht der Bild-Zeitung zufolge wird Manuel Neuer bei der WM die One-Love-Kapitänsbinde tragen - auch gegen den Willen der Fifa. Der Weltverband hat einen Tag vor Turnierbeginn eine eigene Binden-Aktionen mit verschiedenen Botschaften angekündigt. Ein Bekenntnis zu Vielfalt und gegen Homophobie ist allerdings nicht Teil der Fifa-Aktion.

09:55 Uhr: Infantino wehrt sich gegen Katar-Kritik

Einen Tag vor Turnierbeginn hat sich Gianni Infantino mit deutlichen Worten gegen die Kritik an der WM-Vergabe an Katar gewehrt. Auf einer Pressekonferenz in Al-Rajjan warf der Fifa-Präsident den Kritikern unter anderem Doppelmoral und Heuchelei vor. Eine Zusammenfassung sowie ein Video der gesamten Pressekonferenz ist hier zu finden.

09:10 Uhr: Füllkrug fehlt im ersten Training, Müller und Rüdiger zurück

Beim ersten Mannschaftstraining in Katar musste Bundestrainer Hansi Flick auf Niclas Füllkrug verzichten. Der Angreifer fehlte aufgrund eines grippalen Infekts. Thomas Müller und Antonio Rüdiger hingegen, die zuletzt ausgefallen waren, kehrten auf den Platz zurück. Dasselbe gilt für Torhüer Marc-Andre ter Stegen. Der Profi vom FC Barcelona hatte das Testspiel gegen den Oman wegen eines Magen-Darm-Infektes verpasst, ist nun aber auch ins Training eingestiegen.


"Natzes Nutmeg" - Der 90min-Talk mit Nadine Angerer zur WM 2022 in Katar


Alles zur WM 2022 bei 90min:

facebooktwitterreddit