Nach der WM: Ángel Di María deutet Rücktritt aus der Nationalmannschaft an

Tal Lior
Marcelo Endelli/GettyImages
facebooktwitterreddit

Während Lionel Messi seine Zukunft im Profifußball nach dem 3:0-Sieg Argentiniens gegen Venezuela offen gelassen hat, vermeldete Ángel Di María auf seinem Instagram-Kanal überraschend sein baldiges Karriereende als Nationalspieler.

"Ich möchte mich für die große Wertschätzung bedanken, die ich erfahren habe", schrieb der PSG-Star am Samstag nach dem 3:0-Sieg, bei dem er ebenfalls einen Treffer beisteuerte. "Ich habe immer von Dingen geträumt, die ich in dieser schönen Nacht erlebt habe. Es war wahrscheinlich mein letztes Spiel mit diesem Hemd in Argentinien. Und zu sagen, dass es ein wunderbarer Abend war, ist nicht genug. Danke, danke und tausendmal danke. "

Somit deutet Di María an, dass er nach der WM in Katar nicht mehr für die argentinische Nationalmannschaft zum Einsatz kommen wird. Seine bisherige Bilanz bei der 'Albiceleste' kann sich auf jeden Fall sehen lassen: In 120 Spielen steuerte der 34-jährige Spielmacher 23 Tore bei. Seinen größten Erfolg mit Argentinien feierte er mit dem Gewinn der Südamerikameisterschaft.


Alle News zu PSG bei 90min:

Alle PSG-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit