WM

Wo ist die WM 2026?

Simon Zimmermann
Gianni Infantino bei der Bekanntgabe der Austragungsorte für die WM 2026
Gianni Infantino bei der Bekanntgabe der Austragungsorte für die WM 2026 / Howard Smith/ISI Photos/GettyImages
facebooktwitterreddit

Vom 21. November bis zum 18. Dezember wird erstmals in der Fußballgeschichte eine Weltmeisterschaft im Winter ausgetragen. Dann rollt der Ball bei der WM in Katar. Eine Weltmeisterschaft die nicht nur wegen des Zeitpunkts die umstrittenste Endrunde aller Zeiten ist.

Es wird auch das letzte Mal der Fall sein, dass 32 Mannschaften an den Start gehen und in 64 Partien den neuen Weltmeister ausspielen. Ab der kommenden WM 2026 wird die Teilnehmer-Anzahl aufgestockt. Dann kämpfen gleich 16 Nationen mehr um den WM-Pokal.

Ausgetragen wird die nächste WM 2026 in drei Ländern: Kanada, USA und Mexiko teilen sich die Ausrichtung. Im Juni 2018 wurde auf dem FIFA-Kongress in Moskau bekannt gegeben, dass Kanada, USA und Mexiko den Zuschlag erhalten. Die drei Ausrichter hatten sich gegen Marokko durchgesetzt.

48 Teams absolvieren dann 80 Spiele, um den neuen Weltmeister zu krönen. Dabei ändert sich die Gruppenkonstellation. Statt Vierer- gibt es nur noch Dreiergruppen. Insgesamt 16 Gruppen wird es geben. In der K.o.-Runde kommt ein Sechzehntelfinale hinzu, an dem die besten 32 Teams teilnehmen. Heißt auch: Aus jeder Dreiergruppe schaffen es die ersten beiden Teams in die K.o.-Phase.

Die WM-Startplätze pro Kontinentalverband

  • Europa: 16 Startplätze (+ 3 gegenüber 2022)
  • Afrika: 9 Startplätze (+ 4)
  • Asien (einschl. Australien): 8 Startplätze (+ 3,5)
  • Südamerika: 6 Startplätze (+ 1,5)
  • Nord- und Mittelamerika, Karibik: 6 Startplätze (+ 2,5)
  • Ozeanien: 1 Startplatz (+ 0,5)

Die Spielorte bei der WM 2026

Kanada

  • Toronto, BMO Field
  • Vancouver, BC Place

USA

  • Atlanta, Mercedes-Benz Stadium
  • Boston, Gillette Stadium
  • Dallas, AT&T Stadium
  • Houston, NRG Stadium
  • Kansas City, Arrowhead Stadium
  • Los Angeles, SoFi Stadium
  • Miami, Hard Rock Stadium
  • New York/New Jersey, MetLife Stadium
  • Philadelphia, Lincoln Financial Field
  • San Francisco, Levi’s Stadium
  • Seattle, Lumen Field

Mexiko

  • Guadalajara, Estadio Chivas
  • Mexiko City, Estadio Azteca
  • Monterrey, Estadio BBVA Bancomer

Das Finale der WM wird so gut wie sicher in New York im Met Life Stadium stattfinden. Das Stadion hat eine Kapazität von 82.500 Zuschauern.


Alles zur WM bei 90min

facebooktwitterreddit