Messi zum besten Spieler des Turniers gewählt - Mbappe, Martinez und Fernandez ebenfalls ausgezeichnet

Oscar Nolte
Die besten Spieler des Turniers
Die besten Spieler des Turniers / Dan Mullan/GettyImages
facebooktwitterreddit

Argentinien ist Weltmeister! Die Albiceleste setzte sich im Elfmeterschießen gegen Frankreich durch. Nach dem Spiel gab es die individuellen Spieler-Auszeichnungen für den besten Spieler, den besten Torwart, den besten Youngster und den Torschützenkönig des Turniers.


Wenig überraschend: Lionel Messi ist zum besten Spieler des Turniers gekürt worden. La Pulga hat endlich seinen WM-Titel und hatte natürlich einen immens hohen Anteil daran. Sieben Tore und drei Vorlagen stehen insgesamt bei der WM 2022 in Messis Büchern. Im Finale erzielte der "GOAT" zwei Treffer. Völlig unstrittig: der beste Spieler des Turniers.

Ebenfalls unstrittig war die Kürung des Youngster des Turniers: Enzo Fernandez. Der Mitteldeldspieler ist absoluter Shootingstar des Turniers und hat sich im Turnierverlauf nicht nur in die Startelef Argentiniens gekämpft und gespielt, sondern auch in den internationalen Fokus. Gut möglich, dass Enzo mit dem WM-Pokal und dem Titel als bester Youngster des Turniers im Gepäck schon bald bei einem Top-Club aufschlägt.

Immer umstritten ist die Auszeichnung des besten Turnier-Torhüters, da oftmals einfach der Keeper des WM-Siegers gewählt wird. Das ist auch bei dieser WM der Fall - doch diesmal völlig zurecht! Emiliano Martinez hat ein unglaubliches Turnier gespielt und Argentinien im Elfmeterschießen gegen die Niederlande und schließlich im Finale zum Titel geführt.

Schließlich wurde noch Kylian Mbappe als Torschützenkönig geehrt. Der französische Superstar erzielte alle drei Tore im Finale für Frankreich und stockte sein Turnier-Konto damit auf insgesamt acht Tore auf! Damit ist Mbappe vor Messi alleiniger Torschützenkönig.

Die WM-Auszeichnungen im Überblick:

Bester WM-Spieler: Lionel Messi (Argentinien)
Bester WM-Youngster: Enzo Fernandez (Argentinien)
Bester WM-Torwart: Emiliano Martinez (Argentinien)
WM-Torschützenkönig: Kylian Mbappe (Frankreich)

facebooktwitterreddit