90min
Borussia Dortmund Transfers

Witsel-Gerüchte "offensichtlich Unsinn" - Co-Trainer Rene Maric wird im Netz gefeiert

Oscar Nolte
Axel Witsel bleibt dem BVB erhalten
Axel Witsel bleibt dem BVB erhalten / Matthias Hangst/Getty Images
facebooktwitterreddit

Der BVB wird Axel Witsel nicht verkaufen. Zuletzt wurde über einen Wechsel des Belgiers spekuliert, Dortmunds Co-Trainer Rene Maric dementierte die Gerüchte jedoch und wurde dafür im Netz gefeiert.


Juventus Turin, die AS Rom und Aston Villa sollen Interesse an Witsel bekundet haben. Für die BVB-Fans kamen die Gerüchte überraschend, immerhin ist der Belgier nach seiner Verletzung wieder in Top_Form und unter Marco Rose aktuell gesetzt - wenn auch, dem Personalmangel geschuldet, als Aushilfs-Innenverteidiger.

Rene Maric bezog im Netz nun Stellung zu den Gerüchten. "Das ist offensichtlich Unsinn. Ich kann nicht verstehen, wie manche Leute behaupten, das wäre nicht nur, um Schlagzeilen zu machen", schrieb Maric auf Twitter.

Angesprochen von einem User, auf welche Quelle sich der BVB-Co denn bezieht, postete Maric ein Foto von ihm und Witsel. Punkt. Im Netz wurde Roses Rechte Hand dafür gefeiert. Und die BVB-Fans wird es ohnehin freuen, dass Witsel den Verein nicht verlassen wird.

facebooktwitterreddit