VfL Wolfsburg

William wieder schwer verletzt

Von Tobias Forstner
William
William / Lukas Schulze/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der VfL Wolfsburg muss abermals auf seinen Außenbahnspieler William verzichten. Dies verkündete der Verein auf seiner offiziellen Website.


William erlitt in den vergangenen beiden Spielzeiten zwei Kreuzbandrisse, weswegen er jeweils monatelang nicht zur Verfügung stand. "Der Brasilianer hat sich erneut eine schwere Verletzung im rechten Knie zugezogen und wird langfristig ausfallen. Der 26-Jährige hatte erst im Mai während seiner Leihe zum FC Schalke 04 eine Knieverletzung erlitten und sich nach Monaten in der Reha gerade zurück ins Team gekämpft", wurde am Donnerstag auf der offiziellen Website des VfL Wolfsburgs mitgeteilt.

Ob es sich erneut um eine Kreuzbandverletzung handelt, ist der betreffenden Meldung nicht zu entnehmen. Am Mittwoch duellierten sich die Wölfe in einem Testspiel gegen Zweitligist Hansa Rostock. Dabei wurde William nach dem Seitenwechsel ein-, in der 51. Minute aber verletzungsbedingt wieder ausgewechselt (via vfl-wolfsburg.de).

William wechselte im Sommer 2017 von Internacional Porto Alegre zu den Niedersachsen, die ihn im Januar dieses Jahres bis Ende der Vorsaison an die Knappen ausliehen.

facebooktwitterreddit