90min

Wiedersehen in der Königsklasse: Die 10 besonderen Rückkehrer in der Champions-League-Gruppenphase

Oct 11, 2020, 9:01 PM GMT+2
SS Lazio v FC Internazionale - Serie A
Achraf Hakimi bekommt es mit seinem Ex-Klub zu tun | MB Media/Getty Images
facebooktwitterreddit

Nachdem die Gruppen der aktuellen Champions-League-Saison nun feststehen, werfen wir einen Blick auf zehn Akteure, die ein Wiedersehen mit ihrem Ex-Verein feiern werden.

1. Angel Di Maria & Ander Herrera treffen auf Man United

Ander Herrera, Angel di Maria
Angel Di Maria und Ander Herrera spielen nun für PSG | Matthew Lewis/Getty Images

Ander Herrera machte 189 Partien für Manchester United, Angel Di Maria immerhin 32. Beide treffen jetzt mit PSG zweimal in der Gruppe H auf ihren alten Klub.

2. Edouard Mendy trifft auf Stade Rennes

Edouard Mendy
Edouard Mendy steht jetzt bei Chelsea im Tor | Sebastian Frej/MB Media/Getty Images

Der Torwart war erst kürzlich zum FC Chelsea gewechselt und trifft mit den Blues in der Gruppe E nun auf Stade Rennes, für die er in der letzten Saison in 34 Spielen zwischen den Pfosten stand.

3. Axel Witsel trifft auf Zenit St. Petersburg

Axel Witsel
Axel Witsel sieht Zenit wieder | DeFodi Images/Getty Images

Der Belgier machte von 2012 bis 2017 ganze 180 Partien für die Russen. In der Gruppe F sieht er mit Dortmund seinen alten Klub wieder.

4. Achraf Hakimi trifft auf Real Madrid

Achraf Hakimi
Achraf Hakimi wirbelt jetzt für Inter | Francesco Pecoraro/Getty Images

Ausgeliehen an Dortmund machte Hakimi auf sich aufmerksam. Jetzt spielt der Marokkaner jedoch bei Inter und trifft in Gruppe B auf seinen langjährigen Ausbildungsverein Real Madrid.

5. Christopher Nkunku trifft auf PSG

Christopher Nkunku
Christopher Nkunku trifft viele alte Bekannte | DeFodi Images/Getty Images

In der Gruppe H darf der jetzige Leipziger sich mit seinen alten Kollegen von PSG messen. Der Franzose verbrachte über zehn Jahre bei den Parisern.

6. Arthur trifft auf den FC Barcelona

Arthur
Arthur wird es zweimal mit Barcelona zu tun bekommen | DeFodi Images/Getty Images

Erst kürzlich wechselte der Brasilianer zu Juventus Turin, nachdem er zwei Jahre beim FC Barcelona spielte. In der Gruppe G gibt es ein schnelles Wiedersehen.

7. Miralem Pjanic trifft auf Juventus Turin

Miralem Pjanic
Miralem Pjanic steht jetzt in Barcelona unter Vertrag | David Ramos/Getty Images

Der Bosnier ging im Sommer den umgekehrten Weg und trifft in den selben Duellen wie Arthur auf seinen alten Klub. Allerdings spielte Pjanic vorher ganze vier Jahre bei Juve.

8. Ciro Immobile trifft auf Borussia Dortmund

Ciro Immobile
Ciro Immobile wurde in Dortmund nicht glücklich | Dean Mouhtaropoulos/Getty Images

Der italienische Torjäger trifft in seiner Heimat immer - zu seiner Zeit in Dortmund aber kaum. Nun kann Immobile seinen alten Klub ärgern, wenn er in der Gruppe F mit Lazio gegen den BVB antritt.

9. Thomas Meunier trifft auf den FC Brügge

Thomas Meunier
Der Belgier trifft auf bekannte Gesichter | Alexander Hassenstein/Getty Images

Thomas Meunier spielte von 2011 bis 2016 für den FC Brügge, bevor er über Paris nach Dortmund kam. In der Gruppe F darf er sich über ein Wiedersehen freuen.

facebooktwitterreddit