Europa League

West-Ham-Star rastet aus und bezichtigt Schiri der Korruption

Christian Naß
Alex Grimm/GettyImages
facebooktwitterreddit

Die Europa-League-Nacht von Frankfurt war magisch. Aber nicht für alle. West-Ham-Star Declan Rice machte nach der Niederlage seinem Ärger Luft und brüllte den Schiedsrichter im Kabinengang an.


Ein Video zeigt, wie Rice im Kabinengang ausrastet und den Schiedsrichter sogar der Korruption bezichtigt: „Ref! Das ist so schlecht! Den ganzen Abend schon so schlecht! Wie kannst du nur so schlecht sein? Ernsthaft, du bist doch verdammt noch mal gekauft. Das ist verdammte Korruption!“

Nachspiel für Rice?

Bereits in der 19. Minute stand der spanische Schiedsrichter Jesus Gil Manzano im Mittelpunkt. Mit Hilfe des VAR stellte er Aaron Cresswell nach einem Foulspiel an Jens Petter Hauge vom Platz. Ein paar Minuten später erzielte Rafael Borré das spielentscheidende 1:0 für die Frankfurter Eintracht.
Kurz vor Ende der Partie zeigte der Referee auch noch West-Ham-Coach David Moyes die Rote Karte. Der Trainer hatte einen Ball in Richtung eines Balljungen geschossen.

Immerhin kam Moyes nach der Partie wieder zur Vernunft und entschuldigte sich für sein Verhalten. Für Rice dürfte sein Ausraster hingegen ein Nachspiel haben. Es war der unrühmliche Schlusspunkt eines verkorksten Abends für die Londoner.


Alles zur Eintracht bei 90min:

Alle Eintracht-News
Alle Europa-League-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit