90min

Werner und Havertz treffen - doch Chelsea nur mit Remis

Oct 17, 2020, 6:17 PM GMT+2
Timo Werner
Werner und Havertz mussten sich mit einem Punkt abfinden | Pool/Getty Images
facebooktwitterreddit

Am Samstag empfing der FC Chelsea den FC Southampton in der Premier League. Obwohl Timo Werner und Kai Havertz ihre ersten Tore erzielen konnten, vermieste ein Ex-Gladbacher den Heimsieg.

Der FC Chelsea tritt weiter auf der Stelle - auch gegen Southampton sprang nur ein Remis heraus. Dabei konnten Timo Werner und Kai Havertz sich in die Liste der Torschützen eintragen.

Werner mit Doppelpack - Vestergaard hat das letzte Wort

Dabei führten die Blues nach einer halben Stunde durch Werners Premieren-Doppelpack bereits mit 2:0, doch Ings brachte Southampton kurz vor der Pause wieder heran.

Timo Werner
Timo Werner legte doppelt vor | Pool/Getty Images

Nach dem Seitenwechsel glich Adams die Partie aus, doch Havertz legte mit dem 3:2 für Chelsea nach - sein erster Liga-Treffer für seinen neuen Klub. Allerdings reichte es nicht zum Sieg, da der Ex-Gladbacher Vestergaard in der Nachspielzeit einen Schuss von Walcott zum 3:3 ins Tor lenkte.

Jannik Vestergaard, James Ward-Prowse
Jannik Vestergaard traf spät zum 3:3-Endstand | Pool/Getty Images
facebooktwitterreddit