Werder-Keeper hat interessantes Angebot abgelehnt

Jan Kupitz
Michael Zetterer
Michael Zetterer / Alexander Hassenstein/GettyImages
facebooktwitterreddit

Mit Ömer Toprak hat in der vergangenen Transferperiode nur ein wichtiger Spieler den Bundesliga-Aufsteiger Werder Bremen verlassen. Doch es hätte durchaus noch ein weiterer dazukommen können.


Wie die Bild jetzt berichtet, hat sich Werders Ersatztorhüter Michael Zetterer für eine Zukunft in Bremen entschieden und dafür im Sommer unter anderem ein Angebot von Hertha BSC abgelehnt. Der Torhüter war in der vergangenen Saison zu Beginn in der 2. Bundesliga noch gesetzt, wurde dann aber doch wieder von Jiri Pavlenka auf die Bank verdrängt.

Dennoch will der Torhüter an der Weser bleiben. "Bremen ist zu meiner neuen Heimat geworden. Die Verbundenheit ist groß", sagte Zetterer der Bild. Ein Wechsel kam für ihn nicht infrage. Zetterer: "Für mich habe ich entschieden, dass ich den Konkurrenzkampf annehmen und nicht weglaufen will." Das ist mal ein Statement.


Alles zu Werder Bremen bei 90min:

Alle Werder-News
Alle Transfer-News
Alle Bundesliga-News

facebooktwitterreddit