90min
Werder Bremen

Werder Bremen vorerst ohne Milos Veljkovic

Jan Kupitz
Milos Veljkovic fehlt Werder Bremen
Milos Veljkovic fehlt Werder Bremen / Stuart Franklin/Getty Images
facebooktwitterreddit

Getreu dem Motto "Hast du Scheiße am Fuß, hast du Scheiße am Fuß" kommt es für Werder Bremen aktuell ganz dicke. Die Grün-Weißen müssen mindestens am kommenden Wochenende auf Milos Veljkovic verzichten.

Nach sechs Pleiten in Folge steckt Werder wieder im Abstiegssumpf, am nächsten Spieltag muss gegen den 1. FC Union Berlin dringend wieder etwas Zählbares eingefahren werden. Umso bitterer, dass Florian Kohfeldt vor den richtungsweisendem Spiel die Abwehr wegbricht.

Nachdem sich Ömer Toprak bereits mit einem Muskelfaserriss für einige Wochen abmelden musste, fehlt nun auch noch Milos Veljkovic: Der 25-Jährige hat sich bei der 0:1-Pleite gegen Mainz die Nase gebrochen. Dadurch wird der Serbe gegen die Eisernen definitiv ausfallen, auch ein Einsatz im darauf folgenden Halbfinalspiel im DFB-Pokal gegen RB Leipzig ist nach erstem Stand noch nicht gesichert.

facebooktwitterreddit