90min
Werder Bremen

Sargent-Wechsel in die Premier League rückt näher

Jan Kupitz
Josh Sargent steht vor dem Abschied
Josh Sargent steht vor dem Abschied / Cathrin Mueller/Getty Images
facebooktwitterreddit

In die Transferaktivitäten des SV Werder Bremen kommt allmählich Fahrt rein. Jojo Eggestein wechselt nach Belgien, Yuya Osako steht vor einer Rückkehr nach Japan - und offenbar rückt auch der Abgang von Josh Sargent immer näher.


Der US-Amerikaner, der am vergangenen Wochenende mit seinem Doppelpack gegen Fortuna Düsseldorf zum Matchwinner avancierte, war zuletzt mit einem Wechsel zu Norwich City in Verbindung gebracht worden. Die Spur zum Premier-League-Aufsteiger scheint immer heißer zu werden, denn wie CBS Sports berichtet, seien die Gespräche mittlerweile in einem fortgeschrittenen Stadium - eine Einigung stehe demnach kurz bevor.

Berichte aus England bestätigen die Meldung grundsätzlich, erwähnen jedoch, dass noch etwas Verhandlungsgeschick notwendig wäre. Eine Ablöse wird von den Quellen bislang jedoch noch nicht genannt.

Sargent war im Winter 2018 aus den USA zum SV Werder gewechselt und besitzt am Osterdeich nur noch einen Vertrag bis 2022. Ohne Verlängerung wäre für die Grün-Weißen in diesem Sommer die letzte Chance auf eine adäquate Ablöse.

facebooktwitterreddit