Werder Bremen

Bericht: Marvin Ducksch wird von zwei Bundesligisten beobachtet

Tal Lior
Stuart Franklin/GettyImages
facebooktwitterreddit

In der 2. Bundesliga ist derzeit kein anderes Team so formstark wie der SV Werder Bremen. Maßgeblichen Anteil an diesem Höhenflug hat das Duo in der Sturmspitze, bestehend aus Niclas Füllkrug und Marvin Ducksch. Einer von ihnen weckt mit seinen Leistungen sogar schon das Interesse der Bundesliga.


Laut Bild haben zwei Erstligisten Marvin Ducksch auf dem Zettel, es soll aber noch keine Anzeichen für konkretere Bemühungen geben. Ducksch wäre jedenfalls kein günstiger Neuzugang, da er erst im vergangenen Sommer für 3,5 Millionen Euro verpflichtet wurde.

Die Verpflichtung Duckschs für eine dermaßen große Ablösesumme sah anfangs wie ein großes Risiko aus, bislang scheint der 27-Jährige aber für sein Preisschild wöchentlich eine Rechtfertigung zu liefern. Siebzehn Torbeteiligungen in bislang 16 Pflichtspielen sprechen nämlich eine deutliche Sprache.

Der Vertrag von Ducksch in Bremen läuft noch bis 2024. Im Aufstiegsfall werden die Werder-Verantwortlichen mit Sicherheit alles dafür tun, um den gebürtigen Dortmunder in der Hansestadt zu halten.

facebooktwitterreddit