Werder Bremen

Nach Bundesliga-Rückkehr: Werder Bremen erhöht Ticket-Preise

Dominik Hager
Der Besuch des Weserstadions wird teurer
Der Besuch des Weserstadions wird teurer / Martin Rose/GettyImages
facebooktwitterreddit

Die Bundesliga-Klubs reagieren auf generell steigende Preise und machen für die Fans auch den Stadionbesuch teurer. Nachdem bereits bekannt wurde, dass der FC Bayern seine Ticket-Preise erhöht, zieht nun Werder Bremen nach.


Schlechte Nachricht für alle Werder-Fans. Der Besuch des Weserstadions wird künftig teurer. Die Preise für ein Heimspiel-Ticket sollen um fünf Prozent angehoben werden. Dies bestätigte Werder-Geschäftsführer Klaus Filbry.

“Die Preisanpassung ist aufgrund stetig steigender Inflation und wechselnden Kosten in nahezu allen Geschäftsbereichen, die ode Durchführung der Heimspiele betreffen, für uns leider unausweichlich“, erklärte dieser laut worum.org.

Auf Freude wird diese Nachricht natürlich bei niemanden stoßen. Auf der anderen Seite lassen sich die fünf Prozent wohl für einen Großteil der Fans gut verschmerzen. Allein die Tatsache, dass der Verein nach einem Jahr Abstinenz wieder in der 1. Bundesliga mit dabei ist, lässt über den ein oder anderen Euro mehr schon mal hinwegsehen.


Alles zu Werder bei 90min:

facebooktwitterreddit