Werder Bremen

Auch Borowski verlässt Werder Bremen

Jan Kupitz
Tim Borowski verlässt Werder
Tim Borowski verlässt Werder / Stuart Franklin/Getty Images
facebooktwitterreddit

Tim Borowski wird seinen auslaufenden Vertrag beim SV Werder Bremen nicht verlängern und den Posten als Co-Trainer bei den Grün-Weißen aufgeben.


Seit 2017 fungierte Werder-Legende Borowski als Co-Trainer von Florian Kohfeldt - auch nach der Entlassung des 38-Jährigen blieb Boro im letzten Saisonspiel unter Thomas Schaaf dem Trainerteam treu.

Doch über den Sommer hinaus sieht der ehemalige Mittelfeldspieler seine Zukunft nicht mehr am Osterdeich. Obwohl Frank Baumann den Vertrag des 41-Jährigen gerne verlängern wollte und dies auch mit Neu-Trainer Markus Anfang abgesprochen hatte, entschied sich Borowski laut der Bild-Zeitung dazu, das Arbeitspapier auslaufen zu lassen. Demnach sei es "denkbar", dass er nach seiner Funktion als langjähriger Assistent nun eine Herausforderung als Chefcoach suche.

Tim Borowski
Borowski ist ein Werder-Urgestein / Etsuo Hara/Getty Images

Borowski war nach dem Ende seiner aktiven Karriere, die er (mit Ausnahme der Saison 2008/09, als er für den FC Bayern aktiv war) auch komplett beim SVW verbrachte hatte, zunächst ins Management am Osterdeich gewechselt. Danach hatte er einen Posten als Sportlicher Leiter der U23 übernommen, ehe er ins Trainergeschäft überging.

Somit findet die lange und erfolgreiche Beziehung zwischen Werder und Boro nach 25 Jahren (vorerst) ein Ende.

Markus Anfang bringt vom SV Darmstadt seinen bisherigen Assistenten Florian Junge mit. Ob nach Borowskis Abgang noch ein zweiter Co-Trainer zum neuen Staff stößt, ist unklar.

facebooktwitterreddit