90min
Werder Bremen

Kyu-hyun Park ist Werders "Eiermann": Die ungewöhnliche Ernährungsmethode des Südkoreaners

Simon Zimmermann
"Eier, wir brauchen Eier!" - Werders Kyu-hyun Park beherzigt das Kahn'sche Credo ganz besonders
"Eier, wir brauchen Eier!" - Werders Kyu-hyun Park beherzigt das Kahn'sche Credo ganz besonders / Frederic Scheidemann/Getty Images
facebooktwitterreddit

Kyu-hyun Park bringt seine Werder-Kollegen zum Lachen - mit einer krassen Ernährungsmethode. Der Südkoreaner isst bzw. trinkt jeden Tag 14 (!) rohe Eier!


Am vergangenen Freitag hat Werder Bremen die feste Verpflichtung von Kyu-hyun Park bekannt gegeben. Der 20-jährige Südkoreaner spielte in der abgelaufenen Saison als Leihgabe von Ulsan Hyundai für die U19 und U23 von Grün-Weiß und überzeugte mit starken Leistungen. 200.000 Euro zahlt Werder dem Vernehmen nach für den Youngster.

In der kommenden Zweitliga-Saison ist Park fest für den Profi-Kader eingeplant. Schon letztes Jahr machte er im Profi-Training einen guten Eindruck. Bei den drohenden Abgängen von Felix Agu und Ludwig Augustinsson könnte Park sogar ein Kandidat für die Stammelf werden.

Auf seine neue sportliche Aufgabe bereitet sich der Südkoreaner ganz besonders vor, wie er in einem Interview mit Radio Bremen verriet. "Ich trinke pro Tag 14 rohe Eier. Für die Proteine", so Park. Von den Kollegen wird er dafür kräftig auf die Schippe genommen. "Die fragen mich immer: 'Park, bist du bescheuert?!' oder 'Mann, bist du ein komischer Typ!' Manche nennen mich nur 'Eierkopf'", verriet der Südkoreaner.

Hier kommt der Eierkopf: Parks ungewöhnliche Eier-Methode bringt Möhwald ins Grübeln

Doch die rohen Eier im Rocky-Balboa-Style scheinen zu wirken. Der 20-Jährige wirkt topfit und austrainiert. Kollege Kevin Möhwald überlegt schon, ob er es auch mal ausprobiert: "Wenn bei ihm die Eier auf der Agenda stehen, dann soll ihm das gegönnt sein. Er wirkt auf jeden Fall sehr fit. Vielleicht sollte ich es auch mal probieren…", meinte Möhwald gegenüber der Bild.

facebooktwitterreddit