Werder Bremen

Werder Bremen: Jiri Pavlenka kehrt permanent ins Tor zurück

Tal Lior
Ist Jiri Pavlenka Werder Bremens neuer Stammkeeper?
Ist Jiri Pavlenka Werder Bremens neuer Stammkeeper? / Martin Rose/GettyImages
facebooktwitterreddit

Werder-Chefcoach Markus Anfang sorgte mit seiner Aufstellung beim Liga-Spiel am Samstag gegen den FC St. Pauli für einige Überraschungen. Die nennenswerteste Änderung war die Rückkehr von Jiri Pavlenka in die Startelf. Nun will Anfang dem Tschechen offenbar erneut eine Chance als Stammkraft geben.


Eigentlich galt Michael Zetterer zuletzt als Sieger des Torwart-Duells in Bremen, nun muss der 26-Jährige sich aber wieder mit der Herausforderer-Rolle anfreunden. Nach dem 1:1-Remis von Werder gegen den FC St. Pauli bestätigte Anfang, dass er Pavlenka auch demnächst von Beginn an aufbieten wird.

"Wir werden nicht permanent wechseln. Das würde wenig Sinn ergeben", sagte der Übungsleiter über seinen Torwartwechsel (via Bild). Pavlenka, der aufgrund seiner bislang nicht vorhandenen Spielzeit schon seinen Abgang forcieren wollte, könnte also nun wieder Werders Nummer eins werden.

Beim gestrigen Spiel hatte Pavlenka nicht allzu viel zu tun und war beim Gegentor der Hamburger machtlos. Wenn der 29-Jährige an seine alte Form anknüpfen kann, darf sich Werder auf den mit Abstand besten Torwart der 2. Liga freuen - auch wenn er aufgrund seines auslaufenden Vertrags im Sommer ablösefrei gehen könnte.

facebooktwitterreddit